Modul 2: Angewandte Sozialtherapie in der Praxis

Modul

Im Rahmen eines Praktikums werden Sie das im bisherigen Lehrgang erworbene Wissen einsetzen und unter Supervision sozialtherapeutisch in der Praxis arbeiten. Dieser Prozess wird in der parallel zum Praktikum verlaufenden Lehrveranstaltung reflektiert

Sie profitieren vom Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen und den Vortragenden.

Modulinhalte

  • Analyse der Spezifika von Sozialeinrichtungen (Zielgruppen, Zugang, Angebote, etc.)
  • Ethische Prinzipien sozialtherapeutischen Handelns
  • Digitalisierung
  • Theorie-Praxis-Transfer durch die Tätigkeit in einer Sozialeinrichtung
  • Anwendung des sozialtherapeutischen Wissens in der direkten Klient*innenarbeit
  • Fallanalysen und Fallberichte
  • Sozialtherapeutische Beziehungsgestaltung
  • Reflexion der eigenen Fallarbeit
  • Evaluierung der sozialtherapeutischen Interventionen

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Seminar werden folgende Lehr- und Lernmethoden eingesetzt: Praktikum, Gruppenarbeit, Austausch, Supervision, Onlineunterricht

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage,

  • sozialtherapeutische Interventionsanlässe in der Praxis zu identifizieren.
  • soziale Problemlagen von Klient*innen zu diagnostizieren und davon sozialtherapeutische Interventionen mit dem Ziel der Teilhabeförderung abzuleiten.
  • selbstsicher sozialtherapeutische Interventionen anzuwenden und diese transparent zu begründen.
  • Ihr sozialtherapeutisches Handeln zu reflektieren.

Vortragende: Die Vortragenden werden zeitnah bekanntgegeben.

Auf einen Blick

Zertifikatsprogramm Zertifikatsprogramm Verhaltensorientierte Sozialtherapie in der Sozialen Arbeit
Abschluss Die Teilnehmer*innen schließen mit dem Zertifikat „Verhaltensorientierte Sozialtherapie in der Sozialen Arbeit“ ab.
Veranstaltungsort Campus Wien Academy
Favoritenstraße 222
1100 Wien
ECTS 10
Teilnahmegebühr

€ 4.120 (USt.-befreit)*

* Absolvent*innen und Studierende erhalten eine Preisreduktion von 20% auf das Programm.