Zertifikatsprogramm Verhaltensorientierte Sozialtherapie in der Sozialen Arbeit

Zertifikatsprogramm

Termine: 18. Oktober 2024 bis 5. Juli 2025
Anmeldeschluss: 3. Oktober 2024

Die soziale Dimension von Gesundheit spielt eine entscheidende Rolle für das individuelle Wohlbefinden und die Lebensqualität. In ihr liegen sowohl Erklärungsansätze für soziale und gesundheitliche Ungleichheiten als auch Lösungsansätze für eine verbesserte soziale Teilhabe. Dieses praxisorientierte Zertifikatsprogramm zur/zum verhaltensorientierten Sozialtherapeut*in ist speziell auf die soziale Dimension der Gesundheit ausgerichtet. Ziel ist es, die soziale Teilhabe von Adressat*innen zu erhalten und zu fördern.

Im Rahmen des Zertifikatsprogramms erlernen Sie anhand der Grundlagen der Sozialtherapie und Verhaltensorientierung konkrete Handlungsanleitungen für erfolgreiche sozialtherapeutische Interventionen in der Praxis. Besonderer Wert wird dabei auf die Vermittlung partizipativer, lebensweltorientierter, alltagsnaher und ressourcenorientierter sozialtherapeutischer Techniken und Methoden gelegt.

Die Einsatzgebiete der Sozialtherapie sind vielfältig und reichen von Einzelsettings über Paar- und Familienberatungen bis hin zu Gruppenangeboten. Unser Programm richtet sich sowohl an Personen, die bereits in der Sozialarbeit tätig sind und ihr Handlungsrepertoire erweitern möchten, als auch an Interessierte, die diesen Bereich neu für sich erschließen wollen.

Durch ein verpflichtendes Praktikum unter Supervision stellen wir sicher, dass die erworbenen theoretischen Kenntnisse unmittelbar in die praktische Arbeit übertragen werden können.

Online-Infosessions

18. Juni um 18.00 Uhr

11. September um 13.00 Uhr

Anmeldung: academy[at]fh-campuswien.ac.at

Die Online-Infosessions finden via Zoom statt. Sie erhalten spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn den Zoom-Link.
Bitte kontrollieren Sie vor Start, ob Ihr Audio und Video funktionieren.

Kooperationspartner*innen

Dieses Zertifikatsprogramm wurde von der Campus Wien Academy und dem Department Soziales der FH Campus Wien entwickelt und umgesetzt.

Module und Termine

Modul 1: Sozialtherapeutische Kompetenzen

  • Grundlagen der Sozialtherapie
  • Grundlagen der Verhaltensorientierung
  • Sozialtherapeutische Interventionen

Termine:
Veranstaltungszeiten freitags: 15.30 – 20.30 Uhr und samstags 09.00 – 16.00 Uhr
18., 19. Oktober 2024
8., 9. November 2024
13., 14.Dezember 2024
10.,11. Jänner 2025
14., 15. März 2025
9., 10. Mai 2025

Modul 2: Angewandte Sozialtherapie in der Praxis

Praktikum
Fallreflexion und Supervision

Termine:
Online-Termine jeweils von 18.30-20.00 Uhr
23. Oktober 2024
19. November 2024
22. Jänner 2025
25. Februar 2025
26. März 2025
29. April 2025
26. Juni 2025

Modul 3: Schriftliche Abschlussarbeit und Prüfungsgespräch

Teilnehmer*innen verfassen auf Basis des erworbenen Wissens eine schriftliche Abschlussarbeit. Das Ende des Zertifikatsprogramms stellt das Prüfungsgespräch am 4.Juli oder am 5. Juli.2025 dar.

Abschluss

Die Teilnehmer*innen schließen mit dem Zertifikat „Verhaltensorientierte Sozialtherapie in der Sozialen Arbeit“ ab.

Ihre Vorteile

Nach Abschluss des Zertifikatsprogramms können Sie selbstständig verhaltensorientierte, sozialtherapeutische Interventionen in der Praxis mit unterschiedlichen Klient*innengruppen durchführen.

Durch den engen Austausch mit anderen Teilnehmer*innen und der sozialtherapeutischen Praxis unter Supervision erhalten Sie einen guten Einblick in unterschiedliche Arbeitsfelder.

Sie reflektieren die vielfältigen Möglichkeiten dieses Interventionsansatzes, schärfen Ihr fachliches Profil und erweitern Ihr professionelles Handlungsrepertoire.

Am Ende des Zertifikatsprogramms sind Sie in der Lage,

  • die sozialen Herausforderungen von Klient*innen einzuschätzen und darauf aufbauend sozialtherapeutische Interventionen zu entwickeln.
  • basierend auf diesen Maßnahmen die Gesundheitsförderung im Alltag zu fördern,
  • die Teilhabeförderung zum Ziel haben und dabei das eigenes Handeln zu reflektieren.
  • sozialtherapeutische Interventionen zu beurteilen.
  • individuelle Lösungsstrategien zu formulieren und sozialtherapeutische Einzel- oder Gruppentrainings zu entwickeln.
  • sozialtherapeutische Konzepte zu erklären.
  • die Grundlagen der Verhaltensorientierung zu diskutieren.
  • anlassspezifisch Interventionen in den einzelnen Sektoren der sozialen Dimension von Gesundheit zu planen und zu begründen.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Zertifikatsprogramm werden folgende Lehr- und Lernmethoden eingesetzt: Präsenzlehre, (Online-)Supervision und Fallreflexion, um den Wissenstransfer aus den Praxisstunden zu gewährleisten.

Akademische Leitung: Anna Gamperl, MA

Anna Gamperl studierte Klinische Soziale Arbeit und Pädagogik. Sie ist aktuell Lehrende am Masterstudiengang SKSA. Zudem ist sie in der Praxis als Sozialarbeiterin in einer sozialpsychiatrischen Beratungsstelle und als Psychotherapeutin i.A.u.S (Verhaltenstherapie) tätig.

Fachliche Leitung: Mag.a Saskia Ehrhardt, MA

Saskia Ehrhardt studierte Erziehungswissenschaft, psychoanalytisch orientierte Sozialtherapie im Suchtbereich, Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit. Hauptberuflich ist sie am Masterstudiengang „Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit“ an der FH Campus Wien beschäftigt. Sie ist Vorstandsmitglied des European Centre for Clinical Social Work (ECCSW).

Auf einen Blick

Zielgruppe Das Zertifikatsprogramm richtet sich an Absolvent*innen eines Bachelor-Masterstudiums Soziale Arbeit/ Sozialakademie, die ihr professionelles Handlungsrepertoire um das Interventionskonzept der verhaltensorientierten Sozialtherapie in der Sozialen Arbeit erweitern möchten.
Module Modul 1: Sozialtherapeutische Kompetenzen
Modul 2: Angewandte Sozialtherapie in der Praxis
Modul 3: Abschlussarbeit und Prüfungsgespräch

Inhalte und Aufbau
Abschluss Die Teilnehmer*innen schließen mit dem Zertifikat „Verhaltensorientierte Sozialtherapie in der Sozialen Arbeit“ ab.
Veranstaltungsort Campus Wien Academy
Favoritenstraße 222
1100 Wien
ECTS 30
Teilnahmegebühr

€ 4.120 (USt.-befreit)*

* Absolvent*innen und Studierende der FH Campus Wien erhalten eine Preisreduktion von 20% auf das Programm.

Die Pauschale für Das Zertifikatsprogramm umfasst Mittagessen sowie Verpflegung in den Pausen (Snacks, Getränke).