Modul 2 – Institutionen in Österreich

Modul

Termin: 8. März 2025, 9.00-12.00 Uhr
Anmeldeschluss: 15. Februar 2025

Modulinhalte

  • Grundzüge der österreichischen Bundesverfassung (Zuständigkeiten etc.)
  • Systematik des österreichischen Gesetzwerdungsprozesses
  • Spannungsfeld repräsentative Demokratie: Parlament, Regierung, Ministerien etc.
  • Prozess der Gesetzgebung

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage,

  • das österreichische Institutionengefüge zu erklären, zu analysieren und zu interpretieren.
  • mit dem österreichischen Institutionengefüge in Interaktion zu treten.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Modul wird folgende Lehr- und Lernmethode eingesetzt: Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit.

Zum Vortragenden

FH-Prof. Dr. Peter Grabner leitet die Masterprogramme „Führung, Politik und Management“ sowie „Digitalisierung, Politik und Kommunikation“. Er ist ein Spezialist für das Management komplexer Systeme und langjähriger Vorsitzender der ÖNorm Arbeitsgruppe für Risikomanagement. Digitale Führungskultur und resiliente Organisationsentwicklung sind seine zentralen Lehr- und Forschungsgebiete.

Auf einen Blick

Zertifikatsprogramm Zertifikatsprogramm Public Affairs
Abschluss Das Zertifikatsprogramm umfasst 15 ECTS, besteht aus 12 Modulen inklusive einer Abschlussarbeit und -prüfung. Nach erfolgreicher Leistungsüberprüfung schließen die Teilnehmer*innen mit dem Zertifikat „Public Affairs Practitioner“ ab.
Veranstaltungsort Campus Wien Academy
Favoritenstraße 222
1100 Wien
Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr wird zeitnah bekannt gegeben.