Sozialmanagement Grundlagen kompakt

Seminar

Terminreihe: 7., 14. und 21. Mai 2025, jeweils 9.00-17.00 Uhr
Anmeldeschluss: 23. April 2025


Soziale Organisationen zu gestalten und zu steuern beinhaltet spannende und zugleich herausfordernde Aufgaben. Dazu braucht es ein umfassendes Verständnis, Wissen und Praxiserfahrung in den unterschiedlichen Management-Aufgaben. Von der Vision, dem Leitbild und der Unternehmenskultur über die Strategieentwicklung bis hin zu den Teilbereichen Personalmanagement/Mitarbeiter*innenführung, Organisation, Prozess-, Qualitätsmanagement, Change-Management, Kostenrechnung/Controlling, Marketing etc. – die Aufgabenfelder sind sehr vielfältig und abwechslungsreich. 

In dieser Seminarreihe wird Ihnen in kompakter Weise grundlegendes und aktuelles betriebswirtschaftliches Wissen für die Praxis vermittelt. Durch den laufenden Praxisbezug können Inhalte unmittelbar reflektiert und ausprobiert werden. Es versteht sich als Einführung für alle, die sich ein gutes Basiswissen im Management aneignen oder ihr Wissen auffrischen wollen.  

Seminarinhalte

  • Management und Managementkreislauf
  • Normatives Management (u. a. Vision, Leitbild, Werte, Unternehmenskultur)
  • Strategische Unternehmensführung (u. a. Stärken-Schwächen-Analyse, Umfeldanalyse, Stakeholder Analyse)
  • Operatives Management (u. a. Prozess- und Qualitätsmanagement, Organisation, Projektmanagement, Personalmanagement, Buchhaltung, Kostenrechnung, Controlling, Marketing, Change-Management)
  • Einsatz und Reflexion unterschiedlicher Management-Instrumente 
  • Fall-/Praxisbeispiele sozialer Organisationen 
  • Fallbeispiele aus dem Berufsalltag der Teilnehmer*innen

Ihre Vorteile

Sie haben in kurzer Zeit einen guten Überblick über die verschiedenen Aspekte hinsichtlich des Managements sozialer Organisationen und können sich mit Ihren internen Kolleg*innen/Führungskräften als auch externen Partner*innen auf Augenhöhe austauschen.
Sie kennen den positiven Nutzen und die Möglichkeiten verschiedener Management-Instrumente und können Ergebnisse (besser) verstehen und interpretieren.
Sie können betriebswirtschaftliche Instrumente ausprobieren und geeignete Maßnahmen zur Verbesserung von Ergebnissen/Prozessen überlegen und gemeinsam reflektieren.  

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage,

  • das Management von sozialen Organisationen ganzheitlich zu verstehen und zu denken.
  • Management-Entscheidungen zu reflektieren, (besser) einzuordnen und verknüpfen zu können. 
  • Management-Instrumente zu reflektieren und praktisch anzuwenden.
  • betriebswirtschaftliche Ergebnisse zu verstehen und zu interpretieren.
  • Maßnahmen zur Steuerung von sozialen Einrichtungen zu verstehen, zu hinterfragen und ableiten zu können.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Seminar werden folgende Lehr- und Lernmethoden angewandt: Fachinput, Fall-/Praxisbeispiele, Gruppenaufgaben, Einzelaufgaben, Peer-Feedback, Kurzvideos.

Zur Vortragenden

Maria-Clarissa Canete ist Lehrende/Forschende im Masterstudiengang Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit. Sie verfügt über 15 Jahre Berufserfahrung in der Sozialwirtschaft (Controlling, Gebietsleitung, Bereichsleitung in der Pflege) und ist langjährige Trainer*in im Sozialbereich in betriebswirtschaftlichen Disziplinen. Sie studierte Wirtschaftsuniversität in Wien und in Melbourne an der Business School Australien. Sie besuchte Weiterbildungen zu Controlling, Projekt-, Prozessmanagement, HR-Management, Mitarbeiter*innenführung und systemische Führungspsychologie.

Auf einen Blick

Zielgruppe Mitarbeiter*innen sowie (angehende) Führungskräfte von sozialwirtschaftlichen Organisationen sowie Interessent*innen, die sich in kurzer Zeit einen grundlegenden Überblick zum Management sozialer Einrichtungen verschaffen möchten.
Abschluss Teilnahmebestätigung (bei mind. 80 % Anwesenheit)
Vortragende

Mag.a Mag.a Maria-Clarissa Canete

Veranstaltungsort Campus Wien Academy
Favoritenstraße 222
1100 Wien
Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr: € 690 (USt.-befreit)

Studierende und Absolvent*innen der FH Campus Wien erhalten 10 % Rabatt.

Die Pauschale für die Seminarreihe umfasst Mittagessen sowie Verpflegung in den Pausen (Snacks, Getränke).