Immunprophylaxe

Seminar

Termin: 29. November 2024, 13.00 - 18.00 Uhr
Anmeldeschluss: 15. November 2024

Hier gelangen Sie zur gesamten Seminarreihe.

Ein Grundpfeiler der weltweiten Gesundheitsvorsorge sind Impfungen. Ein aktiver Impfschutz ist auch für Erwachsene wichtig, weil im höheren Alter die Schutzfähigkeit des eigenen Immunsystems abnimmt. Eine aktuelle Studie des Office of Health Economics (OHE) kommt zum Schluss, dass Impfprogramme für Erwachsene einen bis zu 19-fachen sozio-ökonomischen Mehrwert gegenüber den ursprünglichen Investitionen erbringen können.

Seminarinhalte

Immunsystem und Impfschutz als 

  • Primärprävention
  • Säule der Ganzheitsvorsorge
  • Sozio-ökonomischer Mehrwert
  • Unterscheidung zwischen Lebend- und Totimpfstoffen
  • Impfprophylaxe
  • Immunsenesenz

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage,

  • die Bedeutung von Impfungen hinsichtlich dem Schutz vor schweren Infektionen wie Pneumokokken, Masern und Röteln zu kennen und Ihre PatientInnen und KlientInnen dafür zu sensibilisieren.
  • die Reaktion des Immunsystems auf Impfungen darzustellen.
  • die Unterschiede der Impfstoffarten zu kennen.
  • konkrete Empfehlungen an Ihre PatientInnen bzw. KlientInnen zu geben, wie sich das Immunsystem individuell stärken lässt.

Lehr-und Lernmethoden

Die in den (fernlehrunterstützen) Vorlesungsteilen vermittelten Inhalte werden in den Seminar- oder Übungsteilen mit individueller praktischer Umsetzung bzw. Anwendung vertieft und besondere Aspekte diskutiert.

Zum Vortragenden

MR Dr. med. Gerhard Hubmann ist Arzt für Allgemeinmedizin und Ganzheitsmedizin. Er ist ärztlicher Leiter des Medicus Therapie- und Gesundheitszentrums in Wien und Vizepräsident der GAMED – der Wiener Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin.

Auf einen Blick

Zielgruppe Personen mit zumindest einem international anerkannten akademischen Bachelorabschluss in einem Gesundheits- oder verwandten oder assoziiertem Beruf (alle akademischen Abschlüsse in- und ausländischer Universitäten und Fachhochschulen in Human- oder Zahnmedizin, Pharmazie, Gesundheits- und Krankenpflegeberufe, Biomedizinische Analytik, Diätologie, Ergotherapie, Hebammen, Logopädie, Orthoptik, Radiologietechnik, Physiotherapie, Soziale Arbeit, Psychotherapie, Diplom PsychologInnen). Weiters kann eine anerkannte Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung und/oder Berufsberechtigung auch als Aufnahmekriterium geltend gemacht werden.
Abschluss Teilnahmebestätigung (bei mind. 80% Anwesenheit)
Unterrichtssprache Deutsch
Veranstaltungsort Campus Wien Academy
Favoritenstraße 222
1100 Wien
Teilnahmegebühr

€ 190 (USt.-befreit)*

* Absolvent*innen und Studierende der FH Campus Wien erhalten eine Preisreduktion von 20% auf das Programm.

Die Seminarpauschale umfasst Verpflegung in den Pausen (Snacks, Getränke).