Seminar 4.03: Datensicherheit & IT-Security (Online Pflicht-Seminar)

Modul

Termin: 24. April 2024
Anmeldeschluss & Stornofrist: 10. April 2024

Seminarinhalte

  • Allgemeine Einführung in die Grundkonzepte der IT-Sicherheit
    • Softwaresicherheit
    • Netzwerksicherheit
    • Sicherheitsmanagement
  • Technische und organisatorische Herausforderungen im Unternehmen
    • DSGVO
    • Mitarbeiter*innen-Awareness
    • Grundzüge BSI-Grundschutz
    • Social Engineering
  • Cyber Security in der Praxis
    • Fake-Eingangsrechnungen
    • EO Fraud

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage,

  • die technischen und organisatorischen Grundlagen der Datensicherheit und des Datenschutzes in Unternehmen zu benennen.
  • im Dialog mit IT-Security-Verantwortlichen im Unternehmen aktuelle Bedrohungslagen einzuordnen und zu bewerten.
  • technische und organisatorische Grundlagen der Datensicherheit und des Datenschutzes in Unternehmen zu beschreiben.
  • bei der Erkennung von grundlegenden Risiken und Sicherheitslücken in ihren Finanzprozessen mitzuwirken.
  • bei der Definition der Sicherheitsmaßnahmen zu unterstützen und möglichen Betrugsszenarien entgegenzuwirken.

Lehr- und Lernmethoden

  • die technischen und organisatorischen Grundlagen der Datensicherheit und des Datenschutzes in Unternehmen zu benennen.
  • im Dialog mit IT-Security-Verantwortlichen im Unternehmen aktuelle Bedrohungslagen einzuordnen und zu bewerten.
  • technische und organisatorische Grundlagen der Datensicherheit und des Datenschutzes in Unternehmen zu beschreiben.
  • bei der Erkennung von grundlegenden Risiken und Sicherheitslücken in ihren Finanzprozessen mitzuwirken.
  • bei der Definition der Sicherheitsmaßnahmen zu unterstützen und möglichen Betrugsszenarien entgegenzuwirken.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Seminar werden folgende Lehr- und Lernmethoden eingesetzt: Literaturstudium, Vortrag, Gruppenarbeit, Feedback, Diskussion.

Der Vortragende

Dipl.-Ing. Mag. Andreas Tomek

Programmänderungen vorbehalten.

Auf einen Blick

Zielgruppe (Selbständige) Bilanzbuchhalter*innen, (selbständige) Buchhalter*innen, (selbständige) Personalverrechner*innen, Mitarbeiter*innen im Steuer-, Rechts-, Finanz- oder Rechnungswesen, Controller*innen.
Zertifikatsprogramm Zertifikatsprogramm Digital Accounting Business Partner für KMU - Für ein zukunftsorientiertes Rechnungswesen
Abschluss Teilnahmebestätigung; Die Leistungsfeststellung über dieses Seminar erfolgt mittels Online-Single bzw. Multiple-Choice-Test.
Vortragende

Stefan Prinz BSc
 Stefan Prinz BSc

Kooperationen

Gemeinsam mit BÖB, dem Wissensnetzwerk für Rechnungswesen in KMU, der Plattform taxelerate und der FH Campus Wien, Department Verwaltung, Wirtschaft, Sicherheit, Politik, Studiengang Tax Management haben wir dieses Zertifikatsprogramm entwickelt, das die Teilnehmer*innen praxisorientiert auf die Veränderungen vorbereiten wird.

Veranstaltungsort Online
ECTS 0,5
Teilnahmegebühr

Zertifikatsprogramm: € 5.250 / € 4.200* (USt.-befreit)

Online-Seminare einzeln buchbar (à 6 Lehreinheiten): € 160 / € 128* (USt.-befreit)

Die Abschlussprüfung ist separat zu entrichten: € 250 (USt.-befreit)

*Mitglieder des BÖB und der Bundesländerklubs, Studierende und Absolvent*innen der FH Campus Wien erhalten eine Preisreduktion von 20 %. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung im Feld "Anmerkung" an, ob Sie Mitglied im BÖB, in einem Bundesländerclub, Studierende*r oder Absolvent*in der FH Campus Wien sind.