Modul 3 - Praxisreflexion

Modul

Im Modul 3 werden Möglichkeiten und Maßnahmen zur Unterstützung für den Berufsalltag im Kontext von Vielfalt behandelt. Es werden Maßnahmen vermittelt sowie exemplarisch erprobt. Dieses Modul dient vor allem dazu, Selbst- und Fremdreflexionskompetenzen auszubilden und weiterzuentwickeln. Das Kernziel besteht hier darin, professionelle Formen des Verstehens und der Reflexion anzustoßen.

Modulinhalte

Die in diesem Modul behandelten unterstützenden Maßnahmen im Umgang mit Vielfalt umfassen

  • die pädagogische Fachberatung sowie Supervision/Coaching sowie das Konzept der vorurteilsbewussten Erziehung und
  • die Methode der Work Diskussion nach dem Tavistock-Konzept.

In diesem Modul werden eigene Fälle der pädagogischen Praxis/Berufspraxis kontinuierlich in der Gruppe, sowie in Einzelarbeit, bearbeitet.

Am Ende des Moduls

  • kennen Sie verschiedene Unterstützungssysteme und Methoden, um pädagogische Praxis /Berufspraxis professionell zu gestalten (Supervision, Coaching und Anti-Bias-Ansatz, Work-Diskussion),
  • können die Einsatzmöglichkeiten und Grenzen dieser Unterstützungssysteme und Methoden  mit Blick auf die Berufspraxis beurteilen und
  • haben über den Einsatz der Methode der Work Diskussion professionelle Verstehens- und Reflexionskompetenzen (als Schlüsselkompetenzen der Gestaltung pädagogischer Praxis) entwickelt.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Modul werden folgende Lehr- und Lernmethoden eingesetzt: Input, Fallarbeit und Praxisreflexion.

Leistungsfeststellung

Am Ende des Moduls wird Ihre Leistung folgendermaßen festgestellt:

  • Falldokumentationen & Fallbearbeitungen mittels der Methode der Work Discussion: laufende Dokumentation und Bearbeitung von Fällen aus Ihrer pädagogischen Praxis/ Berufspraxis
  • Reflexion und Diskussion: im Rahmen der Präsenzeinheiten werden die bearbeiteten Fälle in der Gruppe sowie in Einzelarbeit reflektiert bzw. diskutiert
  • Anwesenheitspflicht

Zu den Lehrenden

Die Lehrenden werden zeitnah bekannt gegeben.

Auf einen Blick

Zertifikatsprogramm Zertifikatsprogramm Vielfalt in der Elementarpädagogik
Abschluss Zertifikat mit 15 ECTS (nach erfolgreichem Abschluss aller vier Module)
Kooperationen

IKH Institut für Kindergarten- und Hortpädagogik an der VHS Meidling

IKH Institut für Kindergarten- und Hortpädagogik an der VHS Meidling
Veranstaltungsort Campus Wien Academy
Favoritenstraße 222
1100 Wien
ECTS 15 ECTS
Teilnahmegebühr

wird zeitnah bekanntgegeben