Modul 2: Grundlagen in der Schulgesundheitspflege

Modul

Modulinhalte

  • Gesundes Aufwachsen im Setting Schule
    • Kognitive, motorische und Sprachentwicklung von Kindern
    • Psychosoziale Entwicklung
    • Beobachtung gesunder Kinder
    • Bindungs- und Sozialverhalten
    • Pflegemaßnahmen
  • Advanced Clinical Assessment und Versorgung bei Unfallgeschehen und Erste Hilfe
    • Grundlegende Fähigkeiten der klinischen Untersuchung
    • Führen von Perzentilen und Dokumentation der physiologischen Entwicklung
    • Pflegerischer Hausbesuch
    • Festigung des Assessments vitaler Funktionen
    • Ausgewählte klinisch relevante Zustandsbilder
    • Fallbeispiele von akuten Situationen
    • Pediatric Basic Life Support
    • Unfallprävention im häuslichen Umfeld und im Setting Schule oder Kindergarten

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage,

  • auf präventiver und gesundheitsförderlicher Ebene Maßnahmen umzusetzen und damit für eine verbesserte gesundheitsförderliche Lebenswelt im Setting Schule und Kindergarten beizutragen.
  • im Rahmen eines Advanced Clinical Assessments klinische Untersuchungen von gesunden Kindern durchzuführen.
  • eine situationsadäquate und folgerichtige Erstversorgung bei Unfallgeschehen durchzuführen und so lebensrettende Sofortmaßnahmen im Rahmen Ihres beruflichen Kompetenzprofils im speziellen Setting von Schule und Kindergarten anzuwenden.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Modul wird folgende Lehr- und Lernmethode eingesetzt: Vortrag, Gruppenarbeiten, Diskussion.

Zu den Vortragenden

Die Vortragenden werden zeitnah bekannt gegeben.

Auf einen Blick

Zielgruppe Personen im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege mit Berufsberechtigung.
Zertifikatsprogramm Zertifikatsprogramm Schulgesundheitspflege - School Health Nursing
Abschluss Teilnahmebestätigung (bei mindestens 80% Anwesenheit)
Vortragende

Lic. Marius Contor MA
-> mehr Informationen
Lic. Marius Contor MA

Veranstaltungsort Campus Wien Academy
Favoritenstraße 222
1100 Wien
ECTS 4 ECTS