Grundversorgung für Schutzsuchende - Unterbringung, Betreuung und Beratung

Seminar

Termine
Wintersemester 24/25: 6. November 2024, 9.00-17.00 Uhr, 7. November 2024, 09.00-12.30 Uhr
Anmeldeschluss: 23. Oktober 2024

Sommersemester 2025: 9. April 2025, 9.00-17.00 Uhr, 10. April 2024, 9.00-12.30 Uhr
Anmeldeschluss: 26. März 2025

Das zweitägige Seminar verfolgt das Ziel, theoretische Grundlagen mit praktischer Arbeit vor Ort zu verbinden. Es bietet einen praxisnahen Überblick über die Grundversorgung für Schutzsuchende in Österreich: relevante Abläufe und Regelungen im Betreuungs- und Beratungskontext in der Bundes- und Landesversorgung werden vorgestellt und erklärt. Darüber hinaus wird im Speziellen auf die Unterbringungen von Personen mit erhöhtem Betreuungsbedarf und Kinderflüchtlingen eingegangen. Ergänzend werden aktuelle Entwicklungen zur Grundversorgung dargestellt und die Rahmenbedingungen in der Grundversorgung für Betroffene kritisch beleuchtet und notwendige Veränderungen/Forderungen skizziert.

Seminarinhalte

Tag 1

  • Darstellung: System der Grundversorgung für Schutzsuchende in Österreich (von der Asylantragstellung bis zum Abschluss des Asylverfahrens)
  • Relevante Gesetze & Bestimmungen
  • Details zu Abläufen der Organisation der Betreuung, Beratung und Unterbringung in der Bundes- und Landesgrundversorgung
  • Unterbringung & Betreuung im Rahmen des erhöhten Betreuungsbedarfes für Menschen mit psychischen und/oder physischen Erkrankungen insbesondere in Wien
  • Unterbringung & Betreuung für Kinderflüchtlingen
  • Finanzierung & Leistungen der Grundversorgung
  • Grenzen & Bruchstellen der Grundversorgung
  • Vorbereitung auf Besuch in den beiden Einrichtungen

Tag 2

  • Besuch von zwei Einrichtungen in Kooperation mit dem Verein tralalobe (Einrichtung für Kinderflüchtlinge, Einrichtung für Schutzsuchende Erwachsene & Familien), Tralalobe

Ihre Vorteile

Sie erhalten praxisnahe und detaillierte Einblicke in relevante Abläufe.
Sie kennen aufgrund aktueller Bezüge die Situation der Grundversorgung für Schutzsuchende in Österreich.

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage,

  • das System der Grundversorgung verständlicher und klarer zu betrachten.
  • ein Verständnis für den Alltag Schutzsuchender in Österreich zu haben.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Seminar werden folgende Lehr- und Lernmethoden angewandt: workshopartiger Vortrag und Diskussion.

Zu den Vortragenden

Daniela Krois, ist Sozialarbeiterin (seit Feb 2023 auch zertifizierte Mediatorin), seit 2005 in unterschiedlichen Positionen und Organisationen im Flüchtlingsbereich in Wien tätig (u.a. Sozialberaterin im Asylzentrum Caritas Wien, Leiterin einer Grundversorgungseinrichtung, sowie Leiterin des Fachbereichs Flüchtlingshilfe im Samariterbund Wien, zuletzt bei tralalobe für den Bereich Personal & Advocacy zuständig). Derzeit ist sie die Büroleiterin der Stabstelle Ukraine Flüchtlingskoordination der Bundesregierung und dort u.a. mit dem Thema Grundversorgung befasst. Sie hat umfangreiche Expertise aufgrund langjähriger Arbeitstätigkeit in der Unterbringung, Beratung und Betreuung von Schutzsuchenden im Rahmen der Grundversorgung. Nebenberufliche Lehrende an der FH Campus Wien sowie Durchführung von Seminaren/Workshops zur Grundversorgung u.a. im Rahmen des Seminarangebotes der Asylkoordination.

Stephanie Sladek hat das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien abgeschlossen. Seit Februar 2021 ist sie bei der Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen (BBU GmbH) tätig, seit März 2022 in der Rolle als Geschäftsbereichsleiterin des Bereichs Grundversorgung. Zuvor war sie über fünf Jahre beim UN-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR und arbeitete dort zu den Schwerpunkten Grundversorgung und vulnerable Personen. Stephanie Sladek hat langjährige und umfassende Erfahrung in der Betreuung, Versorgung und Unterbringung von Schutzsuchenden.

Auf einen Blick

Zielgruppe Sozialarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen sozialer Institutionen, die aktuell oder zukünftig mit Geflüchteten arbeiten (werden). Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Abschluss Teilnahmebestätigung (bei mind. 80% Anwesenheit)
Vortragende

DSA Daniela Krois

Veranstaltungsort Campus Wien Academy
Favoritenstraße 222
1100 Wien
Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr pro Terminreihe: € 350 (USt.-befreit)

Studierende und Absolvent*innen der FH Campus Wien erhalten 10 % Rabatt.

Die Seminarpauschale umfasst Mittagessen sowie Verpflegung in den Pausen (Snacks, Getränke).