Modul 1: Recht, Ethik und Naturwissenschaft für die Forensik

Modul

Modulinhalte

  • Rechtliche Grundlagen in der Forensik
  • Ethische Aspekte in der Forensik
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen der Forensik

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage,

  • die juristisch-forensischen Rahmenbedingungen zu verstehen.
  • für Österreich relevante Gesetzestexte zu beschreiben.
  • durch ethische Reflexion und unter Rückgriff auf die geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen eine professionelle und wertebasierte Haltung zu entwickeln und ihre Rolle als Opferschutzbeauftragte zu skizzieren.
  • unter Rückgriff auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie durch ethische Reflexion sicherzustellen, dass alle von Gewalt betroffenen Personen in Würde und mit Respekt versorgt werden können.
  • unter naturwissenschaftlichem Rückbezug Verfahren zu beschreiben, die zur Analyse von biologischem Material zur Verfügung stehen.
  • die diesbezüglichen Abnahmen durchzuführen und Betroffene und Dritte darüber aufzuklären.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Modul kommt es neben dem Einsatz der klassischen Präsenzlehre auch zu E-Learning, Blended Learning und Distance Learning.

Die Vortragenden

Die Vortragenden werden zeitnah bekannt gegeben.

Auf einen Blick

Zielgruppe Personen mit Abschlüssen oder Diplomen in Gesundheits- und Krankenpflege, sowie Personen aus den Bereichen Diätologie, Ergotherapie, Hebammenwesen, Logopädie, Phoniatrie, Audiologie, Physiotherapie, Radiotechnologie und Personen aus den Bereichen Soziale Arbeit oder Sozialmanagement in der Elementarpädagogik.
Zertifikatsprogramm Zertifikatsprogramm Forensik und Opferschutz für Pflege-, Gesundheits-, und Sozialberufe
Veranstaltungsort Campus Wien Academy
Favoritenstraße 222
1100 Wien