Update Familienrecht

Seminar

Verschoben auf 1. Februar 2024
Anmeldeschluss: 15. Jänner 2024

Im beruflichen Alltag sind Sozialarbeiter*innen laufend mit rechtlichen Fragestellungen
konfrontiert. Im Seminar werden aktuelle familienrechtliche Themenbereiche dargestellt
und diskutiert.

Seminarinhalte

  • Rechtliche Fragen zu Trennung und Scheidung
    • Unterschiede Ehe/Lebensgemeinschaft/eingetragene Partnerschaft
    • Arten der Scheidung, Konsequenzen betreffend Vermögen, Schulden, Unterhalt, Obsorge
    • Folgen einer Trennung, Möglichkeiten außergerichtlicher Vereinbarungen
  • Obsorge und Kontaktrecht
    • Die Praxis nach dem KindNamRÄG2013 – geplante Änderungen 2023/24
  • Unterhalt
    • Berechnung, Verbindlichkeit der Vereinbarung, Änderung der Umstände
    • Spannungsverhältnis Unterhalt/Einkommen/soziale Bezüge
    • Unterhaltsvorschuss: Höhe, Prozedere, Konsequenzen
    • Exekution/strafrechtliche Verantwortlichkeit
  • Gerichtliches Verfahren
    • Ablauf
    • Rollenverteilung Kinder- und Jugendhilfe Familiengerichtshilfe, Kinderbeistand, Mediation
  • Gewalt in der Familie
    • Wegweisung, Betretungs- und Annäherungsverbot, einstweilige Verfügungen
  • Familienrechtliche Fragen bei Auslandsbezug
    • Eheschließung im Ausland
    • Scheidungen/Trennungen – unterschiedliche Wohnorte
    • unterschiedliche Staatsangehörigkeiten etc.

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten eine Auffrischung und einen Überblick über das gesamte Thema Familienrecht in Österreich.
  • Sie haben die Möglichkeit vorab Fragen und Fallkonstellationen aus Ihrem Arbeitsalltag an die Vortragendezu adressieren, um diese im Seminar zu erörtern und für Sie relevantes Wissen zu beziehen.

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage,

  • Überblick über rechtliche Neuerungen zu erhalten.
  • Wissen mit Erfahrung in Verbindung zu setzen.
  • Sicherheit betreffend die Unterscheidung Rechtsinformation und Rechtsberatung zu gewinnen.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Seminar werden folgende Lehr- und Lernmethoden angewandt: Vortrag,
Diskussion, Gruppenübung.

Zur Vortragenden

Verena Musil ist Juristin, em. Rechtsanwältin, eingetragene Mediatorin in freier Praxis,
Lehre und Forschung an der FH Campus Wien, Lehre an der Universität Wien.

Auf einen Blick

Zielgruppe Sozialarbeiter*innen, Leiter*innen einer sozialwirtschaftlichen (Nonprofit) Organisation, Interessent*innen für Weiterbildung im Bereich der Sozialen Arbeit
Abschluss Teilnahmebestätigung (bei mind. 80 % Anwesenheit)
Vortragende

FH-Prof.in Mag.a Verena Musil MSc MBA
FH-Prof.in Mag.a Verena Musil MSc MBA

Veranstaltungsort Campus Wien Academy
Favoritenstraße 222
1100 Wien
Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr: € 190 (USt.-befreit)

Studierende und Absolvent*innen der FH Campus Wien erhalten 10 % Rabatt.