Trans_Inter*Queer in der Sozialen Arbeit

Seminar

Termin: 26.11.2021
Anmeldeschluss: 8.11.2021


Trans, inter*, queer, nichtbinär, cis, Pronomenrunde, all gender toilet…

Nicht nur der Staat erkennt Geschlecht mittlerweile als vielfältig an, auch in der Sozialen Arbeit kommt das Thema immer öfter auf. Aber was ist eigentlich Geschlecht bzw. Geschlechtervielfalt? In welchen Geschlechternormen bewege ich mich? Was bedeuten diese Begriffe und was hat das mit Sozialer Arbeit als Menschenrechtsprofession zu tun?

Seminarinhalte

  • Geschlecht und Geschlechtervielfalt – Was ist das?
  • Geschlechtervielfalt in der Sprache – Wie sage ich es „richtig“?
  • Trans_Inter*Queer in der Sozialen Arbeit – Was bedeutet das für meinen Arbeitsalltag?

Ihre Vorteile

Sie lernen Hintergründe zu Geschlechternormen & Geschlechtervielfalt kennen.

Sie lernen verschiedene Begriffe & Konzepte der Geschlechtervielfalt kennen.

Sie reflektieren Ihre eigenen Vorstellungen und Normen von Geschlecht.

Sie reflektieren die Vorstellungen und Normen von Geschlecht in Ihrer Arbeits-/Forschungs-/Lehrpraxis.

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage

  • Ihre eigenen Vorstellungen und Normen von Geschlecht zu reflektieren.
  • verschiedene Begriffe und ihre Bedeutungen zu Trans_Inter*Queer zu verstehen.
  • Geschlechtervielfalt bzw. Trans_Inter*Queer in Ihrer Arbeits-/ Forschungs-/ Lehrpraxis umzusetzen.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Seminar werden folgende Lehr- und Lernmethoden angewandt: kurzer Input, Diskussion, Peer Austausch, Q&A, Kurzvideos, Filme & Textlektüre.

Auf einen Blick

Zielgruppe Das Seminar richtet sich an Personen, die sich für Geschlechtervielfalt interessieren und diese in ihre Arbeitspraxis, ihre Forschung oder ihren Unterricht einbinden wollen.
Abschluss Teilnahmebestätigung (bei mindestens 80% Anwesenheit)
Vortragende

Mag. Dr. Persson Perry Baumgartinger
Mag. Dr. Persson Perry Baumgartinger

Veranstaltungsort FH Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien
Teilnahmegebühr

€ 170,00 (USt.-befreit)