Systemische Gesprächsführungstechniken im Beratungskontext

Seminar

Beim systemischen Ansatz geht man mit einer ganzheitlichen Sichtweise an ein Problem heran und bewertet Probleme nicht als individuelle Symptome, sondern als individuelle Bewertungen, die mit anderen kommuniziert werden. Das Seminar bietet das Handwerkszeug in der Gesprächsführung, das ermöglicht Perspektiven zu erweitern und neue Lösungen zu finden.
Das Seminar hat zum Ziel die grundlegenden Ideen, Haltungen und Methoden systemisch, lösungsorientierter Gesprächsführung kennen zu lernen und dadurch eine nachhaltige Erweiterung des Kommunikations-Repertoires und Handlungsspektrums zu ermöglichen. Sie können durch das Seminar die Theorien der Veränderung und die Wirkfaktoren in helfenden Prozessen kennen lernen und anwenden. Sie erlernen das Definieren von klaren Ziele und konkreten Maßnahmen. Darüber hinaus entdecken Sie die Möglichkeiten und Grenzen lösungsorientierter Gesprächsführung für Ihre eigene Arbeit.

Seminarinhalte

  • Systemisches Denken und die notwendige Haltung
  • Ablauf systemischer Gespräche
  • Inhalt systemischer Gespräche
  • Systemische Techniken

Ihre Vorteile

Sie lernen innovative, wissenschaftlich fundierte Akzente für Ihre berufliche Praxis.

Die Vortragenden verfügen über ein profundes Fachwissen und haben langjährige Praxiserfahrung.

Die Inhalte dieses Seminars bieten wir Ihnen auch als maßgeschneidertes Inhouse- Angebot an.

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage

  • Möglichkeiten der lösungsorientierten Gesprächsführung für Ihre eigene Arbeit zu erkennen
  • Wirkfaktoren identifizieren zu können
  • Techniken erlernen und einsetzen zu können
  • die grundlegenden Ideen, Haltungen und Methoden systemisch, lösungsorientierter Gesprächsführung zu erklären
  • das Kommunikations-Repertoire und Handlungsspektrum bewusst zu analysieren
  • neue Techniken in der Gesprächsführung in ihrer beruflichen Praxis zu verwenden

Lehr-und Lernmethoden

In diesem Seminar werden folgende Lehr- und Lernmethoden eingesetzt: Impulsvortrag, angeleitete Diskussion, Rollenspiele und Übungen.

Auf einen Blick

Abschluss Sie erhalten nach min. 80%-iger Anwesenheit eine Teilnahmebestätigung.
Vortragender

Mag.a (FH) Mag.a Astrid Russ
Mag.a (FH) Mag.a Astrid Russ

Mag. Dr. Dr. Christa Kolodej MA
Mag. Dr. Dr. Christa Kolodej MA

Veranstaltungsort FH Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien
Teilnahmegebühr

€ 330,- (USt.-befreit)