Schreibtraining zum Selbstcoaching

Webinar

Privates Schreiben als kraftspendendes Instrument des Selbstcoachings bietet gerade in Zeiten dichter und schneller Arbeitsabläufe die Möglichkeit, Fokussierungs- wie Erholungsphasen in den Arbeitsalltag zu integrieren. Es hilft, die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche zu richten. Auf Basis der Analyse von Erfahrungen lassen sich die nächsten Schritte gezielt setzen. Regelmäßiges Schreiben ermöglicht individuelle Entwicklungs- und Selbstmanagementkompetenzen zu entfalten. Es regt Denkprozesse an, die überraschende Erkenntnisse und Lösungswege aufzeigen.
Diese Online-Weiterbildung eröffnet vielfältige und kreative Wege zur beruflichen Selbstreflexion und regelmäßigen (Neu-)Orientierung. Durch Schreibübungen trainieren Sie nicht nur Ihren sprachlichen Ausdruck, sondern erweitern Ihr Handlungsrepertoire im beruflichen wie im privaten Kontext.

Das Angebot für die Campus Wien Academy wird durch das UNUM institute unterstützt.

Webinarinhalte

  • Wirkmächtigkeit und Nutzen des Schreibens zum Selbstcoaching
  • Schreiben als Werkzeug für „deep work“ nach Cal Newport
  • Selbstreflexives, analytisches und kritisches Denken schreibend als Arbeitsmittel kultivieren
  • gleichwertige Nutzung beider Gehirnhälften durch handschriftliche und bildliche Aktivierung
  • die fünf Wirkstoffe im Heilmittel Schreiben nach Birgit Schreiber
  • die Grenzen persönlichen Schreibens und des Selbstcoachings

Ihre Vorteile

Sie richten sich schreibend im beruflichen Alltag regelmäßig neu aus und setzen dabei bewusst Entlastungs- und Erholungsphasen ein, um Ihre Gesundheit zu fördern.

Sie entwickeln für sich selbst maßgeschneiderte praktische Schreib-Strategien zum bedarfsorientierten Selbstcoaching.

Sie treffen tragfähige Entscheidungen auch angesichts unsicherer, komplexer, sich rasch wandelnder und vieldeutiger Umfelder.

Sie erkunden Ihre Handlungsspielräume und erweitern Ihr Handlungsrepertoire.

Am Ende des Webinars sind Sie in der Lage,

  • durch regelmäßiges Schreiben das eigene professionelle Handeln konstruktiv und ressourcenorientiert zu gestalten.
  • die eigene Schreibstimme auszudrücken und ihr Potenzial zu erkennen.
  • das eigene Denken zielgerichtet zu fokussieren (deep work).
  • privates Schreiben als Hilfe zur Selbstorganisation und zur beruflichen Alltagsbewältigung praktisch einzusetzen.
  • das Schreibheft / den Computer als Ihren persönlichen Dialogpartner zu nutzen.
  • die Wirkmächtigkeit regelmäßigen Schreibens produktiv zu leben.

Lehr- und Lernmethode

Das angeleitete Schreibtraining (ausgearbeitete Übungen und individuelle Schreibzeiten) helfen in die Welt des privaten Schreibens einzutauchen. Jede*r Teilnehmer*in schreibt und reflektiert für sich. Die Gruppe bietet einen konzentrierten und sicheren Rahmen, der die individuellen Erfahrungen stärkt. Ausgetauscht werden Eindrücke und Erlebnisse mit dem privaten Schreiben. Achtsamkeitsübungen dienen der Fokussierung.
Der begleitende Moodle-Kurs wird zum Austausch genutzt. Sie finden darin alle Materialien und Schreibanleitungen zum Download. Zwischen den Online-Präsenz-Seminarterminen zu oben genannten Zeiten (Zoom) sind asynchrone, selbstgesteuerte Schreibeinheiten vorgesehen.

Diese Online-Weiterbildung (Zoom) eröffnet vielfältige und kreative Wege zur beruflichen Selbstreflexion und regelmäßigen (Neu-)Orientierung. Durch Schreibübungen trainieren Sie nicht nur Ihren sprachlichen mündliche und schriftliche Ausdruckskompetenz, sondern erweitern Ihr Handlungsrepertoire im beruflichen wie im privaten Kontext.

Zur Vortragenden

Soziologin, Schreibtrainerin und -beraterin, FH-Professorin am berufsbegleitenden Europäischen Masterstudiengang Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit sowie Mitarbeiterin im Zentrum für Wissenschaftliches Schreiben (ZEWISS) an der FH Campus Wien.

https://personen.fh-campuswien.ac.at/florentina-astleithner/

https://www.florentina-astleithner.at/

Literatur

Heimes, Silke (2012): Warum Schreiben hilft. Die Wirksamkeitsnachweise zur Poesietherapie. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
Philipp, Maik (2014): Selbstreguliertes Schreiben. Schreibstrategien erfolgreich vermitteln. Weinheim, Basel: Beltz.
Scherübl, Ingrid; Günther, Katja (2015): Der Schreibimpulsfächer. Inspirationen für das Selbstcoaching beim Schreiben. Opladen: Budrich.
Scheuermann, Ulrike (2016): Schreibdenken. Schreiben als Denk- und Lernwerkzeug nutzen und vermitteln. 3., durchgeshene Aufl. Opladen, Toronto: Budrich.
Schreiber, Birgit (2017): Schreiben zur Selbsthilfe. Worte finden, Glück erleben, gesund sein. Berlin, Heidelberg: Springer.

Auf einen Blick

Zielgruppe Personen, die privates Schreiben als kraftvolles Selbstcoaching-Instrument beruflich nutzen wollen.
Abschluss Teilnahmebestätigung
Vortragende

FH-Prof.in Mag.a Florentina Astleithner
-> mehr Informationen
FH-Prof.in Mag.a Florentina Astleithner

Veranstaltungsort Online
Teilnahmegebühr

€ 245,00 (USt.-befreit)

Externe Teilnehmer*innen Early Bird: € 195,00 (USt.-befreit, bis 2. Februar 2022)

FH Campus Wien Studierende & Absolvent*innen: € 195,00 (USt.-befreit)