Modul 6 - Abschlussarbeit (inkl. Präsentation) ECTS-Programm (optional)

Modul

Termin: 27. Jänner 2025, 09.00-17.30 Uhr
Anmeldeschluss: 13. Jänner 2025

Der Bauindustrie wird über die vergangenen Jahre bis Jahrzehnte eine deutlich schwächere Produktivitätssteigerung gegenüber vielen anderen Branchen attestiert. Hierfür gibt es eine Reihe an möglichen Gründen, die wiederum als Optimierungspotenziale zu sehen sind. Dabei liegt ein nicht zu unterschätzender Hebel zur Effizienzsteigerung auf Baustellen in der Baulogistik. Auswertungen zufolge, nehmen baulogistische Tätigkeiten z. B. im Innenausbau in etwa ein Drittel der Gesamttätigkeiten ein. Demnach lohnt es sich, sämtliche baulogistische Abläufe bereits frühzeitig zu untersuchen und einer genaueren Planung zu unterziehen.

Mit der Lean Logistik werden Lean Prinzipien sowie Lean Methoden im Bereich der Baulogistik angewandt, um den Wertschöpfungsgrad in Bauprojekten zu steigern.

Abschlussarbeit inkl. Präsentation und Abschlussprüfung

Inhalte der Abschlussarbeit

Zu Beginn des Zertifikatsprogramms wird ein Thema aus dem Bereich „Lean Construction Management“ oder einem Teilgebiet davon für Ihre Abschlussarbeit definiert. Diese wird nach Beendigung aller 4 Module bei der Campus Wien Academy eingereicht. Das Verfassen der Abschlussarbeit ist eigenständig durchzuführen. Als Umfang sind 12 – 15 Seiten vorgesehen.

Die Arbeit ist in einem separatem Termin zu präsentieren (verteidigen). Zusätzlich wird eine Wissensüberprüfung zu den einzelnen Modulen durchgeführt.  Bei einer positiven Beurteilung beider Teile - Abschlussarbeit inkl. Präsentation und Abschlussprüfung - erhalten Sie zusätzlich zum Zertifikat 15 ECTS-Punkte.

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage,

  • vertiefende Lean Management Aspekte zu kennen.
  • zusätzliches Know-how zu vermitteln.
  • in einem weiterführenden Hochschulstudium eine ECTS-Anrechnung für einen entsprechenden Lehrgang zu erhalten.

Auf einen Blick

Zielgruppe Führungskräfte von Bauunternehmen, Bau- und Projektleitung (Bauherrn, Planung und Bauausführung), Projektsteuerer und ÖBA, Mitarbeiter*innen im Qualitätsmanagement von Bauunternehmen, Mitarbeiter*innen in der Arbeitsvorbereitung von Bauunternehmen, Mitarbeiter*innen von Lean Construction Abteilungen von Bauunternehmen
Zertifikatsprogramm Zertifikatsprogramm Lean Construction Management in Österreich
Abschluss Nach erfolgreicher Absolvierung aller Pflicht-Module und positiver Beurteilung der Abschlussarbeit und Abschlussprüfung erhalten Sie das Zertifikat der Campus Wien Academy und der FH Campus Wien mit dem Titel „Zertifizierte*r Lean Construction Manager*in“ („Certified Lean Construction Manager“). Für jedes erfolgreich absolvierte Modul wird Ihnen eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.
Vortragende

Bmstr. Ing. Martin Stopfer
Bmstr. Ing. Martin Stopfer

Kooperationen

Das Zertifikatsprogramm wird von der Campus Wien Academy, dem Department Bauen und
Gestalten der FH Campus Wien und Lean Baumanagement GmbH (www.lean4more.com)
entwickelt und umgesetzt.

Das Zertifikatsprogramm wird von der Campus Wien Academy, dem Department Bauen und
Gestalten der FH Campus Wien und Lean Baumanagement GmbH (www.lean4more.com)
entwickelt und umgesetzt.
Veranstaltungsort Campus Wien Acdemy
Favoritenstraße 222
1100 Wien
ECTS 4
Teilnahmegebühr

Zertifikatsprogramm: € 8.400* (USt.-befreit)

Die Pauschale für das Zertifikatsprogramm umfasst Mittagessen sowie Verpflegung in den

Pausen (Snacks, Getränke).

Modul 1-4, 7: € 2.100 1 (USt.-befreit)

Modul 5, Praxisworkshop (optional): € 490 1 (USt.-befreit)

Modul 6, Abschluss: € 380 (USt.-befreit)

Die Module sind einzeln buchbar.

* Preisreduktion:

1. Für Absolvent*innen und Studierende der FH Campus Wien:

20 % auf Module 1-5 und 7.

2. Für Unternehmen:

Bei Buchung des gesamten Zertifikatsprogramms erhalten Sie einen Nachlass von 10 % auf

alle Module, ausgenommen Modul 6, und sparen gegenüber Einzelbuchungen. Bei Teilnahme

von mehr als 3 Personen aus einem Unternehmen erhält jede*r weitere*r Teilnehmer*in

einen Nachlass von 20 % auf den Grundpreis.