Modul 3a: Branchenspezifisches Praxismodul Applied Life Sciences

Modul

Projektmanagement ist ein sehr weites Themengebiet, das in der Pharmaindustrie in vielen Bereichen zum Tragen kommt. Abteilungsübergreifende Teams bearbeiten Themenstellungen aus der Produktentwicklung und dem Produktlebenszyklus. Auch die Implementierung von Änderungen, die Durchführung von Shut-Downs oder die Inbetriebnahme neuer Anlagen wird meist nach den Prinzipen des Projektmanagements abgearbeitet.

In diesem zweitägigen branchenspezifischen Modul erhalten die Teilnehmer*innen einen detaillierten Einblick in das praktische Projektmanagement der pharmazeutischen Industrie. Sie können sich mit den Expert*innen austauschen und konkretes Wissen und Tipps in Ihren Berufsalltag mitnehmen.

Modulinhalte

  • Projektmanagement in der Produktentwicklung vom (early) Development bis zum Markt
  • Projektmanagement bei der Implementierung von Prozess-und Produktänderungen, Inbetriebnahme neuer Anlagen, Durchführung von Shut-Downs
  • Dokumentationsanforderungen auf verschiedenen Ebenen
  • Grundsätze des Multiprojektmanagements bzw. des Portfoliomanagement

Ihre Vorteile

Sie verstehen die verschiedenen Phasen des Pharmaprojektmanagements.

Sie kennen die Unterschiede, aber auch die Gemeinsamkeiten der verschiedenen Projektarten im Pharmabereich.

Sie sind vertraut mit den Grundlagen des Portfoliomanagements.

Sie können sich mit den Praxis-Expert*innen direkt austauschen und das Wissen im Berufsalltag umsetzen.

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage

  • mit einem Team ein Entwicklungs-oder Lifecycle-Projekt zu organisieren, zu leiten und abzuschließen.
  • die wichtigsten Vorgaben für die Umsetzung von anderen Projekten im Pharmaumfeld zu nennen.
  • die Kernelemente des Portfoliomanagements zu bearbeiten.

Lehr-und Lernmethoden

In diesem Modul werden folgende Lehr-und Lernmethoden eingesetzt: Kurzinputs, Reflexion, Diskussion, Tipps & Tricks.

Zu den Vortragenden

Sie war fast 25 Jahre in der pharmazeutischen Industrie tätig. Nach ihrer Ausbildung am Chemischen Institut der Universität Wien war sie in verschiedenen Positionen in der Qualitätskontrolle, der Qualitätssicherung und dem Projektmanagement angestellt. Seit 2017 ist sie als Beraterin selbständig. Ihre Schwerpunkte sind Qualitätsmanagement inklusive Audits, Projektmanagement mit besonderem Fokus auf die regulatorischen Anforderungen in der Pharmaindustrie.

Dr. Theodor Langer hat mehr als 18 Jahre Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie. Er hat einen Doktortitel in Pharmazie und einen Master in Toxikologie der Universität Wien. Darüber hinaus ist er zertifizierter Project Management Professional (PMI) und erfahrener Lektor.

Auf einen Blick

Zielgruppe Dieses Modul richtet sich an Mitarbeiter*innen der pharmazeutischen Industrie.
Zertifikatsprogramm Projektmanagement (inkl. Zertifizierungsmöglichkeit nach pma/IPMA®, durchgeführt von pma - Projekt Management Austria)
Abschluss Teilnahmebestätigung; Campus Wien Academy Projektmanagement-Zertifikat: nach positiver Absolvierung des Prüfungssettings für die Module 1, 2 und 3; pma/IPMA® Zertifizierung: erfolgt durch den Kooperationspartner pma - Projekt Management Austria.
Vortragende

Dr. Irmtraud Bernwieser PMP
Dr. Irmtraud Bernwieser PMP

Dr. Theodor Langer

Unterrichtssprache Deutsch
Veranstaltungsort FH Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien
Teilnahmegebühr

Package Standard, Level D ohne Modul 3 (Module 1, 2, 4): € 1.280,00 (USt.-befreit)

Package Deluxe, Level C (Module 1, 2, 3, 5): € 2.120,00 (USt.-befreit)

Package Standard ohne Basis (Module 2, 3, 4): € 1.720,00 (USt.-befreit)

Package Branchenspezifisches Praxismodul (Modul 3): € 680,00 (USt.-befreit)

Package Vorbereitung auf eine Zertifizierungsprüfung nach pma/IPMA® Level D (Modul 4): € 520,00 (USt.-befreit)

Die Kosten für die pma/IPMA® Zertifizierungen sind nicht in den Teilnahmegebühren der Campus Wien Academy enthalten.