Modul 11 - Rechtliche Grundlagen der Public Affairs

Modul

Modulinhalte

  • EU Primärrecht
  • Sekundärrecht
  • Bundesverfassungsgesetz
  • Zivil- und strafrechtliche Rahmenbedingungen
  • Mediengesetz

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage,

  • die zentralen juristischen Determinanten für das Berufsfeld der Public Affairs zu nennen und diese inhaltlich zusammenfassend darzustellen.
  • diese geforderten Normen nachzuschlagen.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Modul wird folgende Lehr- und Lernmethode eingesetzt: Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit.

Zum Vortragenden

Dr. Gerald Ganzger ist seit Ende der 80er Jahre als Rechtsanwalt aktiv und hat sich einen Namen als Medienanwalt, Konfliktlöser und Experte für Litigation PR gemacht. Er ist Gründungspartner bei LANSKY, GANZGER + partner und ist über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt für die Rechtsvertretung in „prominenten Fällen von öffentlichem Interesse“ (Chambers 2017). Heimische und internationale Branchen-Rankings führen den Rechtsanwalt regelmäßig im Spitzenfeld ihrer Bewertungen (Format/Trend, Chambers, Legal 500).

Auf einen Blick

Zertifikatsprogramm Zertifikatsprogramm Public Affairs
Abschluss Das Zertifikatsprogramm umfasst 15 ECTS, besteht aus 12 Modulen inklusive einer Abschlussarbeit und -prüfung. Nach erfolgreicher Leistungsüberprüfung schließen die Teilnehmer*innen mit dem Zertifikat „Public Affairs Practitioner“ ab.
Vortragende

Dr. Gerald Ganzger
Dr. Gerald Ganzger

Veranstaltungsort FH Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien
Teilnahmegebühr

Zertifikatsprogramm (Modul 1-12 inklusive Abschlussarbeit und -prüfung): € 2.950,00 regulär / € 2.360,00* ermäßigt * ermäßigt für Absolvent*innen und Studierende der FH Campus Wien. Alle Beträge sind USt.-befreit.