Modul 1 Telerehabilitation Training

Modul

Im ersten Modul erfahren Sie die wesentlichen Grundlagen zum Einsatz von Telerehabilitation. Dazu gehören technische, datenschutzrechtliche, therapeutische und theoretische Aspekte. Zum weiteren Ausbau ihres technischen Basiswissens lernen Sie die Einsatzmöglichkeiten und Nutzen von Serious Gaming zur Steigerung der Compliance kennen. Darüber hinaus lernen Sie, welche Zielgruppen für die Durchführung der Telerehabilitation geeignet sind. Sie setzen sich mit Trainingsdaten auseinander und diskutieren über ihre Einsetzbarkeit zur Gestaltung der Therapie. Sie üben Praxissettings mit kommerziellen Systemen in Kleingruppen.

Modulinhalte

  • theoretische Grundlagen der Telerehabilitation, Einsatz- und Anwendungsgebiete, Zielgruppen
  • technische Grundlagen der Telerehabilitation (sensorbasierte Datenerzeugung, Serious Gaming Anwendungen)
  • Essenzielles zum Datenschutz, Einsatz der Datenschutzvereinbarung
  • aktueller Stand der Forschung und der verfügbaren Evidenzen
  • Einführung in bestehende Qualitätsstandards – Code of Practice –
  • Sensorik in der Bewegungserfassung, Videoanalyse
  • praktische Übungen mit kommerziellen Systemen
  • Motivation, Gamification und User Experience

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage,

  • die Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsgebiete der Telerehabilitation in verschiedenen therapeutischen Berufen zu erkennen.
  • die Evidenzlage zu Telerehabilitationsmaßnahmen vorzustellen.
  • Vor- und Nachteile der Telerehabilitation in Bezug auf verschiedene Zielgruppen zu benennen.
  • die Umsetzbarkeit von Telerehabilitationsvorhaben – aus sensorischer Sicht, aus Sicht der Datensicherheit und Patient*innen-Motivation– abzuschätzen.
  • Maßnahmen zur Steigerung der Compliance zu entwerfen.
  • entstehende und übertragene Daten zu analysieren.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Modul werden folgende Lehr- und Lernmethoden eingesetzt: Vortrag, Übungen, Gruppendiskussion, Hausübungen.

Leistungsfeststellung

Am Ende dieses Moduls wird Ihre Leistung folgendermaßen festgestellt: Bewertung von Gruppenarbeiten und Abgaben.

Auf einen Blick

Zielgruppe Das Zertifikatsprogramm richtet sich an Physio-, Ergotherapeut*innen, Logopäd*innen mit Berufsberechtigung in Österreich oder Ärzt*innen, die Interesse an der Nutzung von Telerehabilitations-Technologien zur Unterstützung der eigenen Tätigkeit haben.
Zertifikatsprogramm Zertifikatsprogramm Telerehabilitation
Abschluss Nach erfolgreichem Abschluss der 2 Module erwerben Sie ein Zertifikat.
Vortragende

FH-Prof. Dipl.-Ing. Mag. Dr.techn. Franz Werner
FH-Prof. Dipl.-Ing. Mag. Dr.techn. Franz Werner

Lena Rettinger MSc
 Lena Rettinger MSc

Veranstaltungsort FH Campus Wien und FH Joanneum in Graz
ECTS 7,5
Teilnahmegebühr

Pro Modul : € 975,00 (USt.-befreit)

Buchung von Modul 1 und 2: € 1.950,00 (USt.-befreit)

Absolvent*innen und Studierende der FH Campus Wien erhalten eine Preisreduktion von 20%.