Innovation und Organisationsdesign

Webinar

Kompetenz plus
Der Mensch als Gestalter*in:
Führung und Innovation

Termine:18.05. 24.05., 1.06., 07.06., 14.06.2022
Anmeldeschluss: 4.05.2022

Für Organisationen ist die Fähigkeit, neue Produkte, Dienstleistungen oder Arbeitsformen und Prozesse zu entwickeln, zu einer Schlüsselkompetenz geworden. Unabhängig von der Größe der Organisation, der jeweiligen Branche oder dem Spirit im Unternehmen gilt: Die Veränderungen durch die Digitalisierung, die Dynamik von Wettbewerb und Wirtschaft und die sich immer wieder neu einspielende Rolle von Staat und Markt schaffen ein dynamisches Umfeld und den Bedarf an Innovation für erfolgsorientierte Organisationen.

Innovation beginnt an der Innenseite: Die Weiterentwicklung der bestehenden Produkte und Leistungen und das Hervorbringen neuer Lösungen braucht mehr als Denkprozesse oder Brainstormings in Expert*innenrunden. Ein geeignetes Organisationsdesign schafft die Strukturen für Entscheidung, leitet den Prozess des Hervorbringens von Neuem, vernetzt die Expertise in der Organisation und entlastet das Individuum vom persönlich erlebten Innovationsdruck.

Gerade Führungskräfte in KMUS und teambasierten Organisationen können durch die Entwicklung von Organisationdesigns für Innovation und die Stärkung ihrer Innovation-Leadership-Skills die Grundsteine für den Erfolg von morgen legen.

Webinarinhalte

  • Innovation managen oder Innovation laufen lassen? Lessons Learned aus der Innovationsforschung
  • Ready for Innovation? Die Einschätzung der Innovationbereitschaft
  • Warum Innovation ein Treiber für New Work Umgebungen ist;
  • Organisationsdesignarbeit für Innovation - Gestaltungsdimensionen
  • Innovation als Kooperationsprozess: „Cross-functional-Teams“, „Communities of Practice“ und Netzwerke
  • psychologische Sicherheit in der Teamkultur
  • Tools für kollaborative Innovation und Kreativität: Ideationsmeetings, Design Sprints und Gruppenbrainstormings
  • die duale Aufgabe der Führung für Innovation Leadership

Aufbau der Webinarreihe

Kick-Off-Meeting und On-Boarding,Online-Präsenz-Seminar (Zoom): 18.05.2022, 14.00 – 17.00 Uhr

Asynchrone, selbstgesteuerte Lernphase1: 24.05.2022, 16.30-18.00 Uhr
(2 Lehreinheiten gemeinsamer Termin Lernpartnerschaften und 2 Lehreinheiten individuelles selbstorganisiertes Lernen für Lektüre, Podcasts, Videos)

Online-Präsenz-Seminar (Zoom): 1.06.2022, 14.00-17.00 Uhr
Asynchrone, selbstgesteuerte Lernphase 2: 07.06.2022, 14.00-17.00 Uhr
(2 Lehreinheiten gemeinsamer Termin Lernpartnerschaften und 2 Lehreinheiten individuelles selbstorganisiertes Lernen für Lektüre, Podcasts, Videos)

Online-Präsenz-Seminar (Zoom): 14.06.2022, 14.00-17.00 Uhr

Diese innovative Webinarreihe läuft über einen Zeitraum von 3 Wochen.
Das Weiterbildungsprogramm hat insgesamt 20 Lehreinheiten, drei Präsenztermine mit 12 Lehreinheiten und 2 asynchrone Lernphasen mit 8 Lehreinheiten.

Ihre Vorteile

Sie kennen die zentralen Elemente von Innovation und wissen, wie sich Innovation im Design einer Organisation verankern lässt.
Sie sind bestens ausgerüstet, um Mitarbeiter*innen für Innovation zu motivieren und eine innovationsfreundliche Teamkultur zu fördern.
Sie können in Ihrer leitenden Funktion in Ihrem Berufsalltag Innovation gezielt in die Führung integrieren.
Sie entwickeln in Ihrer neuen Rolle als Führungskraft im Innovationsprozess eine Balance im System von Person, Mindset, Kultur und Business.

Am Ende der Webinarreihe sind Sie in der Lage,

  • die wesentlichen Organisationsdesigns für Innovation zu erkennen.
  • die Stärken und Schwächen des Innovationsanasatzes in Ihrer Organisation zu benennen.
  • Mitarbeiter*innen und Teams in Innovationsprozesse einzubinden.
  • Führungsansätze zur Förderung von Innovation und Kollaboration umzusetzen.

Lehr- und Lernmethoden

Sie arbeiten im Webinar mit den aktuellsten Lehr- und Lernmethoden des virtuellen Lernens. Auf diese Weise lernen Sie auch, wie Sie Ihre digitale Kompetenz für die Führung weiterentwickeln können.
In dieser Webinarreihe werden folgende Lehr- und Lernmethoden angewandt: Inputs, Übungen, Anwenden von Tools, Dialog und Erfahrungsaustausch

  • Zoom-Meetings: Inputs der Referentin, Kleingruppen, Übungen, Tools
  • asynchrone Lernphasen zwischen den Präsenzmeetings:
    a) Aneignung von Inhalten durch Anleitungsvideos, Texte, Podcasts
    b) Tandem-Talks und Tandem-Exchange (mündlich, schriftlich) zwischen den Meetings mit anderen Teilnehmer*innen für Praxisreflexion und Üben von Tools.

Zum Vortragenden

Qualifikation:
Organisationsberater, Klinischer und Gesundheitspsychologe, habilitiert in Organisationsentwicklung und Gruppendynamik, Lehrberater der österreichischen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung (ÖGGO)

Tätigkeiten:
Geschäftsführer von Lemon Consulting: Beratung, Coaching & Training; Leiter des Studienprogramms „Organisationsentwicklung und neue Arbeitswelt“ an der Bertha von Suttner Privatuniversität; Lehrender in internationalen Studienprogammen und MBAs.

Schwerpunkte:
Organisationsdesign, Strategie- und Organisationsentwicklung, Gestaltung von Kooperationen und Netzwerken, Führung, Teamarbeit und Innovation in der neuen Arbeitswelt

www.lemon.at

Auf einen Blick

Zielgruppe Personen in leitenden Funktionen, Projektleiter*innen aus Organisationseinheiten, die in ihren Verantwortungsbereichen Innovation systematisch verankern und als Organisationsprozess stärken wollen. Expert*innen aus dem Personal- & Organisationsentwicklungsbereich und aus dem Produktmanagement, die diese Themen in ihrer Organisation praxisnah und solide umsetzen wollen.
Abschluss Teilnahmebestätigung
Vortragende

Mag.Dr. Hubert Lobnig Priv.Doz.

Veranstaltungsort Online
Teilnahmegebühr

€ 640,00 (USt.-befreit)

Absolvent*innen und Studierende der FH Campus Wien erhalten eine Preisreduktion von 20%.