Seminar 1.01: Grundlagen der Digitalisierung (Pflicht-Seminar in Präsenz an 4 verschiedenen Standorten buchbar)

Seminar

Termine 1: 5., 6. Oktober 2022 in Linz
Anmeldeschluss Termine 1: 20. September 2022

Termine 2: 7., 8. Oktober 2022 in Innsbruck
Anmeldeschluss Termine 2: 22. September 2022

Termine 3: 10., 11. Oktober 2022 in Wien
Anmeldeschluss Termine 3: 27. September 2022

Termine 4: 12., 13. Oktober 2022 in Bad Waltersdorf
Anmeldeschluss Termine 4: 20. September 2022

Dauer: jeweils 2 Tage in Präsenz

Dieses Seminar ist nur in Verbindung mit dem gesamten Zertifikatsprogramm und nicht als Einzel-Veranstaltung buchbar.

Seminarinhalte

  • Bedeutung Digitalisierung
  • Gesellschaftliche Aspekte der Digitalisierung
  • Kerntechnologien & Treiber der Digitalisierung
  • Einordnung der digitalen Strategie in die Unternehmensstrategie
  • Erkennen des Bedarfs der digitalen Transformation in der Organisation
  • Digitale Transformationsprozesse initiieren und gestalten

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage,

  • die Bedeutung von Digitalisierung und deren Auswirkungen zu erklären.
  • Begriffe und Buzzwords der Digitalisierung zu benennen, zuzuordnen und deren Zusammenhänge zu beschreiben.
  • die Komplexität der digitalen Transformation zu definieren sowie die Auswirkungen auf Mensch und Motivation zu verstehen.
  • die Notwendigkeit digitaler Transformationsprozesse zu erläutern.
  • Veränderungsprozesse nachhaltig zu begleiten und Veränderungen in Organisationen mitzugestalten.
  • eine Unternehmensstrategie um digitale Aspekte zu erweitern und an erforderliche digitale Umstellungen in der Organisation anzupassen.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Seminar werden folgende Lehr- und Lernmethoden eingesetzt: Literaturstudium, Vortrag, Gruppenarbeit, Feedback, Diskussion.

Der Vortragende

Martin Setnicka, BA MA MSc PhD

Programmänderungen vorbehalten.

Auf einen Blick

Zielgruppe (Selbständige) Bilanzbuchhalter*innen, (selbständige) Buchhalter*innen, (selbständige) Personalverrechner*innen, Mitarbeiter*innen im Steuer-, Rechts-, Finanz- oder Rechnungswesen, Controller*innen.
Abschluss Teilnahmebestätigung
Vortragende

Martin Setnicka BA MA MSc PhD
 Martin Setnicka BA MA MSc PhD

Kooperationen

Gemeinsam mit BÖB, dem Wissensnetzwerk für Rechnungswesen in KMU, der Plattform taxelerate und der FH Campus Wien, Department Verwaltung, Wirtschaft, Sicherheit, Politik, Studiengang Tax Management haben wir dieses Zertifikatsprogramm entwickelt, das die Teilnehmer*innen praxisorientiert auf die Veränderungen vorbereiten wird.

Veranstaltungsort An vier verschiedenen Standorten: Linz, Innsbruck, Wien und Bad Waltersdorf
ECTS 2
Teilnahmegebühr

Zertifikatsprogramm: € 4.030,- / € 3.224,-* (USt.-befreit)

Online-Seminare einzeln buchbar (à 6 Lehreinheiten): € 137,50,- / € 110,-*

*Mitglieder des BÖB und der Bundesländerklubs, Studierende und Absolvent*innen der FH Campus Wien erhalten eine Preisreduktion von 20 %.