Digitale Trends und IT-Strategien im Steuer- und Rechnungswesen

Modul

Von aktuellen Entwicklungen über Kerntechnologien bis zur Konzeption
einer IT-Strategie

Modulinhalte

  • Driver und aktuelle Trends der Digitalisierung im Bereich Steuer- und Rechnungswesen
  • Status quo der Lösungsansätze am Markt inkl. Ausblick
  • Darstellung und Erläuterung der Kerntechnologien wie z.B. Blockchain, Internet of Things, Artificial Intelligenz
  • Anwendungsbeispiele, unter anderem im Bereich E-Government
  • Bedeutung, Vision, Strategie im IT Bereich
  • Einordnung der digitalen Strategie in die Unternehmensstrategie
  • Digital Readiness, Reifegrad von Organisationen für Digitalisierungsoffensiven
  • Grundsätze der Kosten-Nutzen-Analyse für IT Strategie
  • IT Landschaft, Schnittstellen, Requirement Management

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage

  • Entwicklungstrends, Treiber & Kerntechnologien der Digitalisierung zu erkennen, zu beschreiben und für das Steuer- und Rechnungswesen zu nutzen.
  • Verständnis für die Umsetzung einer IT-Strategie zu entwickeln.
  • die Ist-Situation im Unternehmen zu analysieren.
  • IT-Anforderungen zu formulieren und IT-Strategien zu konzipieren.
  • von den zahlreichen praktischen Lösungsansätzen aus der unmittelbaren Beratungspraxis zu profitieren.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Modul werden folgende Lehr- und Lernmethoden eingesetzt: Vortrag, Literaturstudium, Diskussion.

Zu den Vortragenden

Director Advisory bei der KPMG Austria; 20 Jahre Erfahrung im CFO-Bereich sowohl als Managementberater als auch in Linienfunktion auf Holdingebene in der konzernweiten Konzeption und Optimierung der Finanzorganisation sowie der Finanz- und Controllingprozesse; Begleitung des Finanzbereichs als Schnittstellenfunktion zwischen Fachbereich und IT bei der Überleitung der Finance Transformation in die notwendige IT-Transformation.

Manager IT-Advisory bei der KPMG Austria, leitet das KPMG Center of Excellence „Intelligent Automation“ mit den thematischen Schwerpunkten Robotics Process Automation (RPA), Chat Bots, Process Mining; seine zentrale Aufgabe in Kundenprojekten ist die Potentialanalyse für Automatisierungsinitiativen, die Identifikation des richtigen Einsatzgebietes der jeweiligen Technologie und die Begleitung der Umsetzung mit dem KPMG-Entwicklerteam.

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Partner bei der KPMG Austria, tätig in den Bereichen Abschlussprüfung und Advisory; verantwortlich für Audit Innovation and Future Audit sowie Datenanalysen in der Abschlussprüfung.

Auf einen Blick

Zielgruppe Akademiker*innen aus dem Rechts- oder Wirtschaftsbereich mit zweijähriger einschlägiger Berufserfahrung, Personen mit Matura oder abgeschlossener Bilanzbuchhalter*innenprüfung oder vergleichbarer Ausbildung und fünf Jahren einschlägiger Berufserfahrung und/oder spezifischer Ausbildung, Praktiker*innen mit mindestens fünf Jahren einschlägiger Berufserfahrung und abgeschlossener Bilanzbuchhaltungsprüfung oder vergleichbarer Ausbildung.
Zertifikatsprogramm Zertifikatsprogramm Digitalisierung im Steuer- und Rechnungswesen
Vortragende

Mag. Christian Sikora
Mag. Christian Sikora

Dr. Michael Ginner
Dr. Michael Ginner

Veranstaltungsort FH Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien
ECTS 2
Teilnahmegebühr € 980,00 / € 784,00*; * ermäßigt für Absolvent*innen und Studierende der FH Campus Wien, Linde-Abonnent*innen (Zeitschriften & Linde Digital), Berufsanwärter*innen (Steuerberaterprüfung), KPMG-Mandant*innen. Alle Beträge sind USt.-befreit.