Datenschutz- und sicherheit

Modul

Im Modul 7 werden Grundkonzepte der IT-Sicherheit in Verbindung mit technischen oder organisatorischen Herausforderungen im Unternehmen dargestellt.

Modulinhalte

Allgemeine Einführung in die Grundkonzepte der IT-Sicherheit

  • Softwaresicherheit
  • Netzwerksicherheit
  • Sicherheitsmanagement

Technische und organisatorische Herausforderungen im Unternehmen

  • DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)
  • Mitarbeiter*innen Awareness
  • Grundzüge BSI-Grundschutz (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)
  • Social Engineering

Cyber Security in der Praxis

  • Fake-Eingangsrechnungen
  • CEO Fraud
  • Cyber Crime als Industrie

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage

  • die technischen und organisatorischen Grundlagen der Datensicherheit und des Datenschutzes in Unternehmen zu benennen.
  • im Dialog mit IT-Security-Verantwortlichen im Unternehmen aktuelle Bedrohungslagen einzuordnen und zu bewerten.
  • mit technischen und organisatorischen Grundlagen der Datensicherheit und des Datenschutzes in Unternehmen umzugehen und diese zu benennen.
  • im Dialog mit IT-Security-Verantwortlichen im Unternehmen aktuelle Bedrohungslagen einzuordnen und zu bewerten.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Modul werden folgende Lehr- und Lernmethoden eingesetzt: Vortrag, Literaturstudium, Diskussion.

Ihr Nutzen

  • Kompakter Überblick über aktuelle Entwicklung im Bereich Cyber-Kriminalität
  • Wissen über gesetzliche Anforderungen sowie das Rüstzeug für die notwendigen Schritte
  • Cyber-Security in der Praxis

Auf einen Blick

Zertifikatsprogramm Zertifikatsprogramm Digitalisierung im Steuer- und Rechnungswesen
Vortragender

Dipl.-Ing. Mag. Andreas Tomek

Veranstaltungsort FH Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien
ECTS 1