BIM- Facility Management

Modul

BIM ist nicht nur ein Planungs- und Dokumentationstool, BIM bietet sich auch als Plattform für erweiterte interdisziplinäre Zusammenarbeit an. BIM erweitert außerdem die Fähigkeit, Änderungen zu managen, bzw. gibt die Möglichkeit, Daten für/über den gesamten Lifecycle eines Gebäudes darzustellen.
Dies gilt vor allem für den komplexen Lebensabschnitt des Betriebes. Diese Zeitspanne beträgt in der Mehrzahl aller Gebäude mindestens 25 Jahre und betrifft die Bereiche des technischen, infrastrukturellen und kaufmännischen Facility Managements.
Die im BIM Modell generierten Daten sind nur teilweise vom Facility Management nutzbar. Die für die*den Nutzer*in wichtigen Daten werden unter dem Begriff FIM zusammengefasst.

Modulinhalte

  • Stakeholderinteressen: Daten für die Stakeholder

  • Detaillierungstiefe: Aufbau vom FIM Datenmodell - zur Planung und Errichtung eines Gebäudes

  • Attributierung: FIM- Methodik - Attribute, im Speziellen deren Pflege, haben im Betrieb eine unerhörte Wirkung auf die Transparenz der Leistungserbringung und die Betriebskosten

  • pbFM (planungs- und baubegleitendes FM): Erarbeitung von Prozessen und Organisationsstrukturen in der Planung und Errichtung, die BIM 2 FIM optimieren

  • CAFM (computer added facility management): Einsatz von BIM 2 FIM Daten in CAFM Systemen die normnahe Datenstrukturen verlangen

  • Schnittstellenstandard: IFC als Schnittstelle zu ERP, CAFM und/oder HV Programmen

  • Lebenszykluskosten: Kosten in einem BIM / FIM Datenmodell, Tool für die Lebenszykluskostenberechnung

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage

  • die im BIM - Modell generierten Daten nach ihrer Relevanz für das Facility Management zu nutzen.

  • die Plattform als Tool für interdisziplinäre Zusammenarbeit einzusetzen.

  • BIM - Daten für/über den gesamten Lifecycle eines Gebäudes darzustellen.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Modul werden folgende Lehr- und Lernmethoden angewendet: Theoretischer Inputvortrag, angeleitete Diskussion, Fallbeispiele, Übungen.

Auf einen Blick

Zielgruppe Das Zertifikatsprogramm richtet sich an Fachplaner*innen aus unterschiedlichen Bereichen des Baugewerbes, Architekt*innen, Ingenieur*innen, Bauunternehmer*innen sowie an Facility Manager*innen und Investor*innen.
Zertifikatsprogramm Vom BIM Modeler zum BIM Coordinator
Abschluss Teilnahmebestätigung oder Modulbestätigung
Veranstaltungsort FH Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien
Teilnahmegebühr € 800,- inkl. MwSt. zzgl. Prüfungsgebühr (optional) € 230,- inkl. MwSt.