Unsere Kurse > Alle Kurse

Gesundheit

CAS Handtherapie

  • Kursinhalt

    VIELEN DANK FÜR IHR INTERESSE!

    Wir planen den Start des nächsten CAS im WS 2019_2020. Bei Interesse und Fragen ersuchen wir Sie um ein E-mail an cas_hand@fh-campuswien.ac.at.

    We plan to start the next course 2019_2020. If you are interested or have got some questions please don't hesitate to contact us.

    Die LehrgangsleiterInnen sind Frau Rita Schmiedecker-Pauxberger (Studiengang Ergotherapie) und Frau Christine Stelzhammer, MEd. (Studiengang Physiotherapie). Sie stehen unter der o.a. E-mail Adresse für alle inhaltlichen Fragen zur Verfügung; organisatorische Anliegen richten Sie bitte an Frau Manuela Blauensteiner-Janda.

    CAS (Certificate of Advanced Studies) Handtherapie: Im CAS-Handtherapie erwerben Sie aktuelles Wissen in diesem klinischen Bereich auf einem „advanced level“. Die Vortragenden sind ExpertInnen mit hoher Spezialisierung und international anerkannte ReferentInnen in ihrem Fachgebiet. Die Kurssprache ist Deutsch und Englisch.

    Das CAS-Handtherapie umfasst 15 ECTS, die als Voraussetzung für die Zertifizierung zum/zur HandtherapeutIn von der Österreichischen Gesellschaft für Handtherapie (ÖGHT) anerkannt werden.

    Im Rahmen des vielfältigen Lehrkonzeptes kommen sowohl Vorträge als auch Diskussionen, Präsentationen, Austausch von vorhandenem Wissen (Exchange Learning) als auch ausreichend Selbststudium vor.

    Vielschichtige Prüfungsformen wie zum Beispiel Literaturrecherche mit Präsentationen, Multiple Choice Tests und Fallpräsentationen mit Postergestaltung werden angewendet.

     

    Ziele:

    • Fachwissen zu wichtigen und aktuellen Themenfeldern im Bereich der Handtherapie erlangen
    • die aktuelle Evidenzlage kennen
    • aktuelle und spezifische Assessments zu ausgewählten Themenbereichen kennen und kritisch bewerten
    • Problemstellungen aus der klinischen Praxis lösen können

     

    Das CAS-Handtherapie setzt sich aus 4 Modulen zusammen, die innerhalb eines Jahres stattfinden. Jedes Modul endet mit einer Prüfung, die für den Erwerb von ECTS-Punkten Voraussetzung ist. Die Teilnahme gesamt als auch an den einzelnen Modulen ist jedoch auch ohne Prüfung möglich.

    Die Themenbereiche der Module sind:

    Modul 1: Evidenzbasiertes Arbeiten und Clinical Reasoning (5 ECTS)

    Modul 2: Die stabile Hand (3,5 ECTS)

    Modul 3: Die traumatisierte Hand (3,5 ECTS)

    Modul 4: Die schmerzfreie Hand (3 ECTS)

     

    Die Mindestteilnehmerzahl sind 20 Personen, die Höchstzahl 25 und die Kursplatzvergabe erfolgt nach Anmeldung und Einhaltung der Zahlungsfrist (12.09.2016) der gesamten Kursgebühr. Die Zahlung kann bei Bedarf in 2 Raten erfolgen (2/3 vor Start des 1. Moduls, 1/3 vor Start des 2. Moduls).

    Die inhaltliche und zeitliche Planung ist ohne Gewähr. 

    Bei freien Plätzen können Module auch einzeln gebucht werden.

    Das Konzept für das CAS Handtherapie wurde in Kooperation der FH Campus Wien Department Gesundheit (Studiengang Ergo- und Physiotherapie) mit der Österreichischen Gesellschaft für Handtherapie entwickelt.

     

  • Zielgruppe

    Ergo- und PhysiotherapeutInnen, die in ihrer beruflichen Praxis PatientInnen mit Handproblematik behandeln oder die diesen klinischen Bereich für ihre berufliche Weiterentwicklung anstreben.

  • Vortragende(r)

    Valentin Ritschl MSc

    Valentin Ritschl MSc

    Rita Schmiedecker-Pauxberger

    Rita Schmiedecker-Pauxberger

    Christine Stelzhammer MEd

    Christine Stelzhammer MEd

  • Beratung

    Wir beraten Sie gerne zu allen Anliegen, die Sie zu unseren Kursangeboten haben sollten.
    Bitte wenden Sie sich an:

    Manuela Blauensteiner-Janda
    Administration
    +43 1 606 68 77-8800
    cas_hand@fh-campuswien.ac.at
  • Termine &
    Anmeldung

    Derzeit ist leider kein Termin zu diesem Kurs verfügbar

    Hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktdaten. Wir informieren Sie, sobald ein neuer Termin für diesen Kurs verfügbar ist.

    Informieren Sie mich