Termin: 8. Juli 2021, 16:30-18:00
Anmeldeschluss: 4. Juli 2021

Schreibtraining als Selbstcoaching-Praxis – geht das?

Ja, das funktioniert! Die Vortragende Florentina Astleithner bietet Ihnen einen Weg und Methoden zum Selbstcoaching an. Wollen Sie Ihre Selbstwirksamkeit erhöhen? Sich selbst Gutes tun, indem Sie für sich privat schreiben?

Sie können Ihre innere Überzeugung stärken und sich selbst noch besser in die Lage versetzen, mit Ihren Verhaltensweisen und Entscheidungen genau das zu bewirken, was Sie sich vornehmen. Das geht nicht von heute auf morgen. Durch kontinuierliches Training können Sie sich aber immer wieder selbst überraschen und dabei lernen, was alles in Ihnen steckt: indem Sie Ihre innere Weisheit zur Problemdiagnose und Wahrnehmung Ihrer Lösungskompetenz anzapfen, sich gezielt Pausen gönnen und dann gestärkt der nächsten Herausforderung im (beruflichen) Alltag begegnen.

Inhalt

  • Theoretische und praktische Einführung in das freie Schreiben
  • Konzept Selbstcoaching durch Schreibtraining
  • Tipps für den (beruflichen) Alltag & Erfahrungsaustausch
  • Überblick über die weiteren Kurse & Programme

Bitte halten Sie Stift und Papier bereit! Neben dem Einblick in die Arbeitsweise mit Schreibübungen und Selbstreflexion erwartet Sie ein gemütlicher Austausch mit anderen Neugierigen.

Weiterführende Angebote:
Schreibtraining als Instrument des Selbstcoachings – Einführung
Online-Schreibgruppe zum Selbstcoaching

Zur Vortragenden

Mag.a Florentina Astleithner ist FH-Professorin am Europäischen Masterstudiengang Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit. Ihre Schwerpunkte in Lehre und Forschung liegen neben der Begleitung von Masterarbeiten in der Vermittlung von Sozialforschung sowie Evaluation und Wirkungsorientierung sozialwirtschaftlicher Dienstleistungen. Seit 2014 ist sie im Zentrum für Wissenschaftliches Schreiben (ZEWISS) für die Entwicklung der Angebote für Lehrende hauptverantwortlich.
Die Kurse für die Campus Wien Academy entstanden auf Basis ihrer beruflichen Erfahrungen u.a. mit Lehrenden und berufsbegleitend Studierenden und ihrer Überzeugung, dass konsequentes und regelmäßiges Schreiben sehr wirkungsvoll ist – insbesondere als Brücke zwischen Wissenschaft und professionellem Alltag.
Grundlage für das Schreibtraining zum Selbstcoaching ist eine Ausbildung zu Journal Writing Methoden (2019) im writers‘studio in Wien, wo sie auch den Lehrgang zur Schreibtrainerin (2013) absolviert hat.Das Studium der Soziologie schloss sie 1998 an der Universität Wien ab. Darüber hinaus bildet sie sich laufend in nationalen und internationalen (Online-) Angeboten und Netzwerken fort: z.B. in Workshops und einem Schreibclub, die von der Verlegerin Barbara Budrich zum wissenschaftlichen Publizieren angeboten werden.

Wann findet das Online Schreibseminar statt?

8. Juli 2021, 16:30-18:00

Ort des kostenlosen Webinars

Online via Zoom, den Zoom-Link erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung einige Tage vor dem Treffen.

Zielgruppe

Personen, die sich beruflich selbst weiterbringen wollen, die Entlastung suchen und die persönliches Schreiben als kraftvolles Selbstorientierungsinstrument erfahren wollen. Menschen, die das Schreiben als zielorientierte Strategie für berufliches Handeln und innere Fokussierung einsetzen möchten.

Anmeldung

Senden Sie uns eine E-Mail mit der Referenz "Teilnahme am kostenlosen Schreibtraining".

Anmeldeschluss ist der 4. Juli 2021.

Fragen richten Sie an: academy[at]fh-campuswien.ac.at