Zertifikatsprogramm „Digital Accounting Business Partner“ für KMU - Für ein zukunftsorientiertes Rechnungswesen (20 ECTS)*, 4 Module inkl. Abschlussarbeit und Abschlussgespräch

* vorbehaltlich der Genehmigung durch das Rektorat der FH Campus Wien.

Geplanter Start: Mitte Oktober 2022 (die exakten Termine entnehmen Sie bitte ab Mitte Mai unserer Website)

Gewinnen Sie Fitness für ein zukunftsorientiertes Rechnungswesen!


Digitale Transformation geht weit über das Digitalisieren der analogen Anwendungen hinaus. Gerade im Bereich des Steuer- und Rechnungswesens stehen die Berufsgruppen vor großen Veränderungen. Die Implementierung einer „digitalen Buchhaltung“ bedeutet einerseits einen enormen Abbau an administrativem Aufwand und schafft andererseits so mehr Freiräume und die Fokussierung auf fachlich herausfordernde Themenstellungen. Weitere Vorteile für die Berufsgruppen im Rechnungswesen sind die Möglichkeiten einer besseren und zeitgemäßen Zusammenarbeit mit Kund*innen, das Dienstleistungsportfolio zu erweitern und die Beratungsleistungen zukunftsorientiert zu optimieren.

Die typischen manuellen Tätigkeiten in der klassischen Buchhaltung können durch den Einsatz digitaler Technologien automatisiert werden. Laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung liegt die Automatisierbarkeit grundsätzlich bei 100 %. Ähnlich ist es in der Bilanzierung, wo die Automatisierbarkeit aktuell schon bei 82 % liegt. Durch diese neuen Rahmenbedingungen entstehen ebenso neue Bedarfe für die Zielgruppe, die wir in diesem innovativen Zertifikatsprogramm aufgegriffen haben.

Die Kooperationspartner*innen

Gemeinsam mit BÖB, dem Wissensnetzwerk für Rechnungswesen in KMU, der Plattform taxelerate und der FH Campus Wien, Department Verwaltung, Wirtschaft, Sicherheit, Politik, Studiengang Tax Management haben wir dieses Zertifikatsprogramm entwickelt, das die Teilnehmer*innen praxisorientiert auf die Veränderungen vorbereiten wird.

Am Ende des Zertifikatsprogramms sind Sie in der Lage,

  • die Digitalisierung, deren Treiber und Kerntechnologien mit Schwerpunkt Steuer- und Rechnungswesen zu verstehen.
  • Veränderungsprozesse der digitalen Transformation unter Berücksichtigung von (steuer-)rechtlichen Entwicklungen zu erkennen.
  • Tax Tech(nology) Software gezielt einzusetzen.
  • steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Anforderungen in digitale Prozesse im Steuer- und Rechnungswesen zu übersetzen.
  • digitale Lösungen zur Verknüpfung des internen und externen Rechnungswesens aufzusetzen.
  • fachliche Anforderungen für die IT-Welt zu übersetzen.
  • interdisziplinär mit neuen Arbeitsmethoden (agilen Methoden) zu arbeiten.

Die Zielgruppe

(Selbständige) Bilanzbuchhalter*innen, (selbständige) Buchhalter*innen, (selbständige) Personalverrechner*innen, Mitarbeiter*innen im Steuer-, Recht-, Finanz- oder Rechnungswesen, Controller*innen.

Teilnahmegebühr

Zertifikatsprogramm: € 4.030,- / € 3.224,-* (USt.-befreit)
Online-Seminare einzeln buchbar (à 6 Lehreinheiten): € 137,50,- / € 110,-*
*Mitglieder des BÖB und der Bundesländerklubs, Studierende und Absolvent:innen der FH Campus Wien erhalten eine Preisreduktion von 20 %.

Abschluss

Nach positiver Absolvierung des Prüfungssettings erhalten Sie das Zertifikat „Digital Accounting Business Partner“ für KMU – Für ein zukunftsorientiertes Rechnungswesen (20 ECTS).

Anmeldung & Interessent*innenliste

Sie haben Interesse? Bitte schreiben Sie eine Mail an academy[at]fh-campuswien.ac.at und wir setzen Sie auf die Interessent*innenliste.

Sobald die Termine fixiert sind, erhalten Sie eine Mail von uns.

 

Presseecho

ArtikelBÖB Journal Ausgabe 90/2022