Zertifikatsprogramm Schulgesundheitspflege - School Health Nursing

Zertifikatsprogramm

Zugangsvoraussetzungen

1) ein abgeschlossener Bachelorstudiengang mit Berufsbefähigung zur Gesundheits- und Krankenpflege oder der Abschluss eines gleich- oder höherwertigen Studiums an einer inländischen oder ausländischen postsekundären bzw. tertiären Bildungseinrichtung in der Pflege

oder

2) ein Diplom in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege/Kinder- und Jugendlichenpflege/Psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege in Verbindungen mit einer mindestens 2-jährigen facheinschlägigen beruflichen Tätigkeit in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Termine

Die Weiterbildung findet jeweils am Donnerstag (16.30-19.45 Uhr), Freitag (16.30-19.00 Uhr) und Samstag (8.45-16.10 Uhr) statt. Die Uhrzeiten können leicht variieren. Die Teilnehmer*innen werden davon zeitnah in Kenntnis gesetzt.

3. – 5. November 2022 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
17. – 19. November 2022 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
1. – 3. Dezember 2022 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
15. – 17. Dezember 2022 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
12. – 14. Jänner 2022 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
26. – 28. Jänner 2023 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
16. – 18. Februar 2023 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
23. – 25. Februar 2023 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
9. – 11. März 2023 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
23. – 25. März 2023 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
13. – 15. April 2023 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
27. – 29. April 2023 (Donnerstag/Freitag/Samstag)
11. – 13. Mai 2023 (Donnerstag/Freitag/Samstag)

Termine

Nachstehend finden Sie die nächsten verfügbaren Termine.

03.11.2022 - 13.05.2023
Plätze verfügbar
Modul - Modul 1: Professionalisierung in der Schulgesundheitspflege

Modul - Modul 2: Grundlagen in der Schulgesundheitspflege

Modul - Modul 3: Methodische Grundlagen in Beratung und Schulung

Modul - Modul 4: Spezielle Methoden der Beratung und Schulung

Modul - Modul 5: Gesundheitsförderung und Prävention für Kinder und Jugendliche

Modul - Modul 6: Gesundheitsförderung und Prävention für Kinder und Jugendliche mit spezifischen Bedürfnissen

Kontakt

Falls Sie noch Fragen haben oder Informationen zum Angebot benötigen, stehen wir gerne zur Verfügung.

Magdalena Brandeis, BA
E-Mail:magdalena.brandeis[at]fh-campuswien.ac.at
Tel.: +43 1 606 6877-8803