Motivationale Gesprächsführung

Seminar

„motivational interviewing“ nach W.R.Miller und S.Rollnick kennennlernen und trainieren.

Motivierende Gesprächsführung ist ein zielgerichtetes, klientInnenzentriertes Beratungskonzept, in dem der/die KlientIn als selbstverantwortlich behandelt wird. Wesentlich für MI ist eine akzeptierende Grundhaltung - Es geht darum, Veränderungsprozesse auf wertschätzende Weise und ohne Machtausübung zu begleiten. Motivation zur Veränderung ist nicht Voraussetzung, sondern Ziel der Beratung.

Seminarinhalte

  • Einführung "Motivationale Gesprächsführung"

  • Auseinandersetzung mit persönlicher Haltung und beruflichem Kontext

  • Veränderung als Prozess verstehen

  • Ambivalenzen entdecken und Diskrepanzen aufgreifen

  • Empathische Gesprächsstrategien wieder(her)holen

  • Change Talk hervorrufen

  • Widerstand als Chance nutzen

  • Contracting herstellen

Ihre Vorteile

Sie lernen innovative, wissenschaftlich fundierte Akzente für Ihre berufliche Praxis.

Die Vortragenden verfügen über ein profundes Fachwissen und haben langjährige Praxiserfahrung.

Die Inhalte dieses Seminars bieten wir Ihnen auch als maßgeschneidertes Inhouse- Angebot an.

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage

Chancen und Möglichkeiten von Motivierende Gesprächsführung zu erkennen und anzuwenden.

Lehr-und Lernmethoden

In diesem Seminar werden folgende Lehr- und Lernmethoden angewendet: Gesprächsübungen in Kleingruppen.

Auf einen Blick

Zielgruppe Das Seminar richtet sich an Praktiker*innen der Sozialen Arbeit, die mit einem akzeptierenden Ansatz arbeiten.
Abschluss Teilnahmebestätigung (nach mindestens 80%iger Anwesenheit)
Vortragender

DSA Christian Teichmann
DSA Christian Teichmann

Mag.a DSA Gabriele Wild
Mag.a DSA Gabriele Wild

Veranstaltungsort FH Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien
Teilnahmegebühr € 330,- inkl. MwSt.