Modul 1 - Einführung in die Digitalisierung

Modul

Überblick über die Bedeutung, Begriffe und Themenbereiche der Digitalisierung.

Modulinhalte

  • Bedeutung Digitalisierung
  • Gesellschaftliche Aspekte von Medienwandel
  • Kerntechnologien & Treiber der Digitalisierung
  • Informations-, Daten- und Medienkompetenz
  • Digitale Kommunikation und Social Media
  • Big Data & Datenmanagement
  • Management & Leadership im digitalen Zeitalter
  • Digitale Transformation
  • Datenschutz und Datensicherheit (inkl. Einführung Datenschutz - DSGVO)
  • Industrie 4.0

Am Ende des Moduls sind Sie in der Lage

  • die Bedeutung von Digitalisierung zu verstehen.
  • Begriffe und sogenannte Buzzwords der Digitalisierung zu benennen, zuzuordnen und deren Zusammenhänge zu erkennen und zu beschreiben.

Sie erhalten einen kompakten Überblick über die einzelnen Themen- und Kompetenzfelder der Digitalisierung.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Modul wird folgende Lehr- und Lernmethode eingesetzt: Vortrag, Diskussion.

Zum Vortragenden

Gründer der Beratungsagentur S!MART thinking, Experte für digitale Transformationsprozesse in Unternehmen undOrganisationen und die Umsetzung von Advanced Analytics Vorhaben. Fachlicher Leiter des Zertifizierungsprogramms „Digitalisierung im Steuer- und Rechnungswesen“ der FH Campus Wien sowie Lehrbeauftragter an der FH Burgenland. Er war über ein Jahrzehnt im österreichischen Bundesministerium für Finanzen, vorwiegend in der Betrugsbekämpfung, tätig und baute das Predictive Analytics Competence Center organisatorisch mit auf und fungierte über ein Jahr als Leiter dieser Abteilung.

Auf einen Blick

Zielgruppe Wirtschaftstreuhänder*in, Steuerberater*in, CFO Leiter*in in Steuer-, Recht-, Finanz- oder Rechnungswesen, Leiter*in Arbeitsrecht, Lohn- und Personalverrechnung, Controller*in, Unternehmensberater*in, Geschäftsführer*n, Bilanzbuchhalter*n, Selbständige*r Buchhalter*in, Führungskräfte im Bundesministerium für Finanzen, Prüfer*in im Bundesministerium für Finanzen , Steuerassistent*in, Kalkulant*in, „Industrie- und Gewerbekaufleute“, Geschäftsführer*in, Bilanzbuchhalter*in, Buchhalter*in, Großhandelskaufmann/-frau, Industriekaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau, Assistent*in der Geschäftsleitung, Verwaltungsassistent*in. Die Zielgruppe verfügt damit neben einer Schulausbildung über erstes Know-how aus der Praxis.
Zertifikatsprogramm DigitAL - Digitalisierung in Arbeitsrecht und Lohnverrechnung
Abschluss LV-abschließende Prüfung
Vortragende

Martin Setnicka BA MA MSc PhD
 Martin Setnicka BA MA MSc PhD

Veranstaltungsort FH Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien