Betreutes Konto - Einsatz im Beratungsalltag

Seminar

In diesem zweitägigen Seminar wird das Betreute Konto als wirksames Werkzeug in der Wohnungssicherung vorgestellt.
Der Fokus liegt dabei auf der Anwendungsebene. Es wird das Betreute Konto aus Sicht der Betreuer*innen (informationsbevollmächtigte Person) und der Betreiber*innen (Team Betreutes Kontoder Schuldenberatungen) dargestellt. Sie lernen „Betreutes Konto“ als effektives und effizientes Mittel im täglichen Arbeitseinsatz kennen, um Schwellenängste abbauen zu können. Abschließend diskutieren Sie Betreutes Konto anhand von Fallbeispielen aus dem beruflichen Alltag.

Seminarinhalte

  • Überblick über gängige Bedürfnistheorien
    • Grundlagen des Zahlungsverkehrs (Girokonto) und der wichtigsten sozialen Transferleistungen
  • Gefährliche Schulden - Ablauf eines Delogierungsverfahrens, Rechtsmittel und andere Interventionen
  • Informationen rund um das Betreute Konto www.kontoservice.at
  • Ablauf Betreutes Konto- von der Anmeldung bis zur Anwendung
  • Erstellung von Haushaltsbudgets, Kontoplänen, Umsatzlisten, Vorlagen im Schriftverkehr
  • Ausstiegs- und Übergangsszenarien aus einem Betreuten Konto

Ihre Vorteile

Sie lernen innovative, wissenschaftlich fundierte Akzente für Ihre berufliche Praxis.

Die Vortragenden verfügen über ein profundes Fachwissen und haben langjährige Praxiserfahrung.

Die Inhalte dieses Seminars bieten wir Ihnen auch als maßgeschneidertes Inhouse- Angebot an.

Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage

  • ein Betreutes Konto aus unterschiedlichen Perspektiven darzustellen.
  • ein Betreutes Konto als Werkzeug in der Wohnungssicherung zu diskutieren und zu benutzen.
  • Abläufe vom Betreutem Konto zu nennen und anzuwenden.

Lehr- und Lernmethoden

In diesem Seminar werden folgende Lehr- und Lernmethoden eingesetzt: Impulsvortrag, angeleitete Diskussion, Gruppenarbeit, Fallbeispiele mit Einsatz elektronischer Medien.

Auf einen Blick

Zielgruppe Das Seminar richtet sich an Sozialarbeiter*innen, Leiter*innen sozialwirtschaftlicher (Nonprofit-) Organisationen sowie an Interessent*innen für Weitebrildung im Bereich der Sozialen Arbeit.
Abschluss Teilnahmebestätigung (nach mindestens 80%iger Anwesenheit)
Vortragender

DSA Mag. Ulrike Knecht
DSA Mag. Ulrike Knecht

Mag. (FH) Thomas Valina MA
-> mehr Informationen
Mag. (FH) Thomas Valina MA

Unterrichtssprache Deutsch
Veranstaltungsort FH Campus Wien
1100 Wien
Favoritenstrasse 226
Teilnahmegebühr

€ 330,- inkl. MwSt.